Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Brandenburg hat höchste Gesundheitsausgaben

Amt für Statistik Brandenburg hat höchste Gesundheitsausgaben

Kein Bundesland gibt so viel Geld Pro-Kopf für Gesundheit aus wie Brandenburg. Die Ausgaben der Brandenburger sind im Vergleich zu 2015 sogar um 4,5 Prozent gestiegen. Das habe vor allem mit der gesetzlichen Krankenversicherung zu tun.

Voriger Artikel
Erstes schwules Ehepaar adoptiert Kind
Nächster Artikel
Schäden in den Parks größer als nach „Kyrill“


Quelle: dpa (Symbolfoto)

Potsdam. Kein Bundesland in Deutschland gibt so viel für Gesundheit aus wie Brandenburg. Mit 4483 Euro liegen die Brandenburger bundesweit an der Spitze bei den Pro-Kopf-Ausgaben für Gesundheit.

Ausgaben seit 2015 um 4,5 Prozent gestiegen

Im Vergleich dazu hatte Berlin nach den Anhaben von 2015 mit 4249 Euro einen Wert über dem Länderdurchschnitt von 4213 Euro, wie das Landesamt für Statistik Berlin-Brandenburg am Dienstag mitteilte. Der Spitzenplatz in Brandenburg werde durch die hohen Ausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung und der sozialen Pflegeversicherung verursacht, hieß es. Im Vergleich zu 2015 seien die Ausgaben um 4,5 Prozent gestiegen. Die niedrigsten Pro-Kopf-Ausgaben hatte Bremen mit 3800 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg