Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -9 ° Schneeschauer

Navigation:
Brandenburg nimmt Abschied von Polizisten

Trauer in Brandenburg Brandenburg nimmt Abschied von Polizisten

Brandenburg nimmt Abschied: Einer der beiden Ende Februar bei Beeskow getöteten Polizisten wird an diesem Samstag beigesetzt. An der Trauerfeier nehmen Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke und Innenminister Karl-Heinz Schröter (beide SPD) teil.

Voriger Artikel
Am Wochenende lacht die Frühlingssonne
Nächster Artikel
Björn Höcke: Reizfigur und Hoffnungsträger


Quelle: dpa (Genrefoto)

Frankfurt (Oder). Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke und Innenminister Karl-Heinz Schröter (beide SPD) nehmen an diesem Samstag an der Beerdigung eines der beiden bei Beeskow (Oder-Spree) getöteten Polizisten teil.

Die Trauerfeier finde in einem Ortsteil der Gemeinde Rietz-Neuendorf, statt, wie ein Regierungssprecher mitteilte. Auch Agrarminister Jörg Vogelsänger (SPD) habe zugesagt.

Am Freitag (17. März) sei die Trauerfeier für den zweiten getöteten Polizisten in Schernsdorf, einem Ortsteil von Siehdichum (Oder-Spree), geplant. Auch dort werden Woidke und Schröter erwartet

Am Freitag wurde unter anderem in der MAZ ein Nachruf auf die beiden Polizisten veröffentlicht. Darin heißt es, die beiden Polizeihauptmeister im Alter von 52 und 49 Jahren seien „durch eine brutale Gewalttat aus dem Leben gerissen“ worden. „Dieser tragische Verlust schmerzt uns alle und hinterlässt eine große Lücke“, heißt es im Nachruf.

Die beiden Beamten waren am 28. Februar überfahren worden, als sie einen 24-Jährigen stoppen wollten, der zuvor seine Großmutter umgebracht haben soll. Der Mann stand laut Staatsanwaltschaft bei der Tat unter dem Einfluss von Drogen.

Mutmaßlicher Oma-Mörder brachte Flüchtlinge zum Arzt

Von Rochus Görgen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg