Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Brandenburg rechnet mit deutlich höheren Steuereinnahmen
Brandenburg Brandenburg rechnet mit deutlich höheren Steuereinnahmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 16.05.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Das Land Brandenburg kann in den kommenden Jahren mit deutlich höheren Steuereinnahmen rechnen als noch im November angenommen. Im laufenden Jahr dürften der jüngsten Steuerschätzung zufolge die Einnahmen des Landes aus Steuern und Finanzausgleich bei mehr als 8,8 Milliarden Euro liegen. Das sind nach Abzug von Zahlungen an die Kommunen 142,1 Millionen Euro mehr als noch im November prognostiziert, wie das Finanzministerium in Potsdam am Mittwoch mitteilte. Im Jahr 2022 könnten diese Einnahmen dann bereits 10,5 Milliarden Euro betragen - rund 245,8 Millionen Euro mehr als bislang erwartet. Zusätzlich profitieren der Berechnung zufolge auch die Kommunen von höheren Einnahmen.

Von dpa

In märkischen Schulen fehlt es Kindern und Jugendlichen aus Brandenburg oftmals an Ansprechpartnern, an die sie sich bei Problemen wenden können. Auch in der digitalen Bildung gibt es Nachholbedarf bei der Umsetzung von Kinderrechten, zeigt eine neue Studie.

16.05.2018

Traktoren mit Sensortechnik rollen über das Feld, Mähdrescher senden ihre Position mit GPS-Technologie und es gibt WLAN für Wiederkäuer: Die Agrargenossenschaft Trebbin (AGT) gehört zu den digital modernsten landwirtschaftlichen Betrieben Brandenburgs. Ein Besuch auf dem vernetzten Hof.

19.05.2018

Bundesinnenminister Seehofer kündigt massiven Personalzuwachs für das Bundespolizeipräsidium in Potsdam an. Regionen wie Brandenburg müssten bei der Ansiedlung von Behörden besonders berücksichtigt werden.

18.05.2018
Anzeige