Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Brandenburg verdient mehr
Brandenburg Brandenburg verdient mehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 30.03.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

In Brandenburg sind die Einkommen der Arbeitnehmer im vergangenen Jahr so stark gestiegen wie seit 20 Jahren nicht mehr. Das Jahreseinkommen in der Mark betrug 2015 im Durchschnitt 27 306 Euro, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Mittwoch mitteilte. Das waren 4,4 Prozent mehr als im Jahr 2014.

Bundesweit lag der Jahreszuwachs nur in Sachsen-Anhalt mit 4,7 Prozent höher als in Brandenburg. Die Zahlen beruhen auf Angaben des Arbeitskreises „Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung der Länder“.

Den höchsten Zuwachs gab es mit 6,2 Prozent in den Bereichen Finanz-, Versicherungs-, Unternehmensdienstleister, Grundstücks- und Wohnungswesen. Das Dienstleistungsgewerbe verzeichnete einen Zuwachs von 4,6 Prozent, das Produzierende Gewerbe kam auf ein Plus von 4,2 Prozent.

Allerdings liegen die Löhne und Gehälter in der Mark noch immer deutlich unter dem Durchschnitt der Bundesländer. So bezogen die Brandenburger Arbeitnehmer 2015 nur etwa 84 Prozent der Durchschnittseinkommens von 32 525 Euro.

Martin Günther, Mitglied des Landesvorstandes der Linken, fordert weitere Maßnahmen zur Erhöhung des Lohnniveaus. „Wir brauchen eine höhere Tarifbindung in Brandenburg und müssen auch stärker Allgemeinverbindlichkeitserklärungen für Brandenburger Tarifverträge nutzen. Insbesondere im Einzelhandel und im Pflegebereich muss Lohndumpingkonkurrenz so Grenzen gesetzt werden“, so Günther.

Von dpa

Brandenburg Alltag im Gefängnis in Brandenburg - Kiffen und telefonieren als Zeitvertreib im Knast

In den Gefängnissen in Brandenburg werden immer öfter Handys und Drogen gefunden. 2015 stellten Beamte weit über 100 Mobiltelefone sicher. Zudem scheinen sich einige Insassen ihre Zeit im Gefängnis mit kiffen zu vertreiben. Es gibt verschiedene Wege, wie die Telefone und Drogen in die Gefängnisse kommen.

27.02.2018

Kurz vor der Rockerrente noch eine große Ehre: Die Puhdys erhalten dieses Jahr den Deutschen Musikpreis Echo für ihr Lebenswerk. Das gaben die Veranstalter am Mittwoch bekannt.

30.03.2016

Menschen mit wenig Geld sterben in Deutschland im Schnitt deutlich früher als Wohlhabende. Negativ betroffen sind weite Teile Ostdeutschlands und Teile des Ruhrgebiets, des Saarlands und Frankens. Besonders bei Männern sind die Unterschiede deutlich. In Brandenburg ist der Unterschied zwischen Potsdam und Frankfurt/Oder eindeutig.

30.03.2016
Anzeige