Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Gut gelaunte Promis und ein dicker Scheck
Brandenburg Gut gelaunte Promis und ein dicker Scheck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 11.02.2018
Sichtlich gut drauf: Komiker und Schauspieler Dieter Hallervorden Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Was für ein Abend: Fröhliches Treiben am roten Teppich, kandelabergeschmückte Tische in stimmungsvoller Beleuchtung und Futter satt für Fotojäger, wenn Kult-Kabarettist Dieter Hallervorden – schick mit beiger Fliege – Arm in Arm mit dem statuenhaft schönen Ex-Schwimmstar Franziska van Almsick posiert! Potsdam ist im Promi-Fieber. Und: Happy Birthday!

Am 17. Februar 2001 wurde der Brandenburgball – damals noch als Ball der Wirtschaft – aus der Taufe gehoben. Heute feiert das größte gesellschaftliche Ereignis Brandenburgs seine 18. Auflage. Herzlichen Glückwunsch zur Volljährigkeit!

Zur Galerie
Was für ein glanzvoller Abend: 600 Gäste, unter ihnen Schwimmlegende Franziska van Almsick und Kult-Kabarettist Dieter Hallervorden, feiern in festlichem Ambiente am Templiner See.

Ex-Goldfisch mit typischem Franzi-Strahlen

Ehrengast ist Schwimmlegende Franziska van Almsick. Über ihren Verein „Schwimmkids“ sammelt sie Geld, damit Kinder in ganz Deutschland richtig schwimmen lernen. Von dem Erlös des Brandenburgballs wolle sie ein Schwimmprojekt in Brandenburg ins Leben rufen.

„Wie wichtig das ist, zeigt die traurige Tatsache, dass Ertrinken die zweithäufigste Todesursache bei Kindern ist“, sagte die Mutter zweier Söhne, als sie auf dem roten Teppich eintraf und von IHK-Präsident Peter Heydenbluth und Geschäftsführer Mario Tobias begrüßt wurde.

Dabei zeigt sich: Der Ex-Goldfisch hat das typische Franzi-Strahlen nicht verlernt. Im stylischen Kleid des Labels Marchesa legt sie einen Wow-Auftritt hin.

Emilia Mitiku – musikalischer Stargast mit Welthit

Moderiert wurde der Ball von Ingo Mommsen. Er moderiert im ZDF das Mittagsmagazin „Volle Kanne“ und verschiedene Shows. Neben verschiedenen Spendenaktionen gibt es auch ein hochkarätiges Musikprogramm. Neben der Big Band des Filmorchesters Babelsberg wird zum Beispiel die bekannte Sängerin Emilia Mitiku auftreten. Sie hatte vor rund 20 Jahre mit „Big Big World“ ein weltweit erfolgreichen Hit.

Musikalischer Stargast des Abends: Emilia Mitiku Quelle: Julian Stähle

Weil der 14. Februar – Valentinstag! – naht, liegt eine Frage auf der Hand: „Wie feiern Sie den Tag der Liebe?“ – „Ich brauche keinen Valentinstag“, sagt die Schwimmlegende, die seit 2005 mit dem Unternehmer Jürgen B. Harder liiert ist: „Man kann sich jeden Tag sagen, dass man sich liebt.“ Statt Valentinstagsvorfreude frönt sie derzeit einer anderen Leidenschaft: den Olympischen Winterspielen. Via TV ist sie so oft wie möglich dabei.

Liebe liegt in der Luft

Ball-Schirmherr und Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) ist kein Romantik-Muffel: „Liebe ist das Schönste und unvergänglich“, sagt er und verrät, wo es zwischen ihm und seiner Frau Susanne „richtig gefunkt“ hat: „Wir kennen uns aus Studienzeiten in Berlin, haben uns dann aber aus den Augen verloren – und zum Glück wiedergefunden: bei der ,Nacht der 1000 Lichter’ in Forst im Jahr 2003.“

Wolfgang Blasig, Landrat von Potsdam-Mittelmark, eroberte seine spätere Frau Renate im Karneval. Seine Erfolgstaktik: „Ich war als Pirat verkleidet und das Kostüm hat mich mutig gemacht.“

Liebe liegt in der Luft bei Dieter Hallervorden. Der 82-jährige Schauspieler („Honig im Kopf“) und seine Freundin, Ex-Stuntfrau Christiane Zander, tragen Verliebtheitsringe. Letztes Jahr besuchten sie eine Hochzeit von Freunden. Als die in der Kirche die Ringe tauschten, taten das Hallervorden und Zander auch.

Gäste spenden mehr als 20.000 Euro

Starköchin Sarah Wiener ist ebenfalls verliebt – allerdings in eine Landschaft: „Ich habe mir gerade in der Uckermark bei Angermünde ein Haus gebaut.“ Das Neu-Domizil ist aus Mondholz.

Ebenfalls auf dem roten Ball-Teppich: Herbert Köfer, der am 17. Februar den 97. Geburtstag feiert. Im September bekam er vom Rekordinstitut für Deutschland die Urkunde als dienstältester noch aktiver Schauspieler der Welt. Zusammen mit Ehefrau Heike ist Köfer der Beweis: Liebe hält jung!

In den vergangenen Jahren sind durch die Erlöse des Brandenburgballs soziale Projekte von Prominenten gefördert worden. Darunter etwa die Tabulaga-Stiftung von Sänger Peter Maffay, die Stiftung „Familien in Not, die Moderatorin Inka Bause unterstützt oder ein SOS-Kinderdorf in Bolivien, das die Moderatorin Verona Pooth unterstützt. Durch die Spenden der Gästen kamen immer mehr als 20.000 Euro zusammen.

Von Ildiko Röd

Die Brandenburger CDU geht neue Wege. Anders als in übrigen Teilen Deutschlands will sie mit der Parteibasis über den Koalitionsvertrag diskutieren. Einen Mitgliederentscheid wie bei der SPD lehnt Landeschef Ingo Senftleben ab. Dafür geht er mit dem GroKo-Spitzenpersonal in Berlin hart ins Gericht. Er hält die Postendebatten für schädlich.

13.02.2018

Die Idee ist nicht neu, aus Umweltsicht aber sinnvoll: Statt mit Papp-Bechern für den „Kaffee to go“ Müll zu produzieren, sollen der Kaffee aus Mehrweggefäßen getrunken werden. In Eberswalde läuft ein entsprechendes Projekt. Doch bei der Umsetzung hakt es noch.

10.02.2018
Brandenburg Neues Gesetz könnte Geld bringen - Hoffnung für DDR-Geschiedene

Hoffnung für rund 300.000 Frauen – den in der DDR geschiedenen Frauen könnte durch einen sogenannten Härtefallfonds geholfen werden. Das ist bei den GroKo-Verhandlungen vereinbart worden. Die DDR kannte für geschiedene Frauen keinen Versorgungsausgleich durch den Ex-Mann.

12.02.2018
Anzeige