Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Brandenburger sind deutschlandweit die Unglücklichsten
Brandenburg Brandenburger sind deutschlandweit die Unglücklichsten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 11.10.2018
Schornsteinfeger sollen doch Glück bringen, oder? Vielleicht klappt es ja mit Schornstein-Meisterin Franziska Neumann aus Teltow (Potsdam-Mittelmark). Quelle: Friedrich Bungert
Potsdam

Brandenburger sind im bundesweiten Vergleich am unzufriedensten. Das geht aus dem Glücksatlas hervor, den die Deutsche Post am Donnerstag in Hamburg vorstellte.

Darin erreichte Brandenburg bei der Lebenszufriedenheit 6,84 von 10 Punkten. Damit rutscht die Mark im Vergleich zur Vorjahresausgabe vom vorletzten auf den letzten Platz ab. Der Bundesschnitt liegt bei 7,05 Punkten.

Die Deutsche Post hat den „Glücksatlas 2018“ vorgestellt. Bei der Erhebung wird die Zufriedenheit der Menschen in 19 unterschiedlichen deutschen Regionen untersucht. Wo liegt Ihre Region?

Brandenburger unglücklich über Haushaltseinkommen

Besonders unglücklich sind die Menschen im Land über ihr Haushaltseinkommen (6,3). Mit 19.431 Euro liegt das Einkommen in Brandenburg deutlich unter dem Bundesdurchschnitt (21 919 Euro), unter den anderen ostdeutschen Bundesländern ist es aber das höchste.

Die Grafik gibt eine Überblick über die Zufriedenheit der Brandenburger Quelle: Deutsche Post/Screenshot

Und auch mit ihrer Gesundheit (6,0) sind die Menschen in Brandenburg unzufrieden. Mit 44,9 Pflegebedürftigen auf 1000 Einwohner herrscht im Land die zweithöchste Pflegequote. Nur Mecklenburg-Vorpommern (49,1) liegt darüber. Der Anteil der gesundheitlich beeinträchtigten Menschen liegt bei 23,3 Prozent. Zum Vergleich: Im benachbarten Berlin sind es 19,3 Prozent. Der Bundesschnitt beträgt 20,1 Prozent.

Brandenburger sind häufig verheiratet

In einem Bereich schneidet das Land dagegen gut ab: Mit 75,9 Prozent seien in keiner anderen Region so viele Menschen verheiratet oder lebten mit einem Partner zusammen, so der Glücksatlas.

Auch Berliner sind unglücklich

Berlin schneidet auch im diesjährigen Glücksatlas unterdurchschnittlich ab. Im Regionenvergleich belegt die Hauptstadt den 16. Platz. Berlin erreicht mit 6,94 von 10 Punkten den Vorjahreswert, rutscht im bundesweiten Vergleich aber einen Platz nach hinten.

Der Glücksatlas wird in 19 Gebiete unterteilt. Niedersachsen wird unter anderem in die Region Hannover und Nordsee unterteilt. Auch Baden in Baden-Württemberg wird extra aufgeführt.

Von MAZonline

Juli Zeh (44) hat als Schriftstellerin Erfolg. Jetzt wurde sie von der SPD als Verfassungsrichterin in Brandenburg nominiert. Im Exklusiv-Interview mit der MAZ erzählt die promovierte Juristin, wie sehr sie sich auf diese Tätigkeit freut – und weshalb sie das Rechtssystem für ein „Wunderwerk“ hält.

13.10.2018

Neue Wege für Erfolgsautorin Juli Zeh? Die erfolgreiche Schriftstellerin und promovierte Juristin soll Richterin am Brandenburger Verfassungsgericht werden.

10.10.2018

Landesparteichef Ingo Senftleben plädiert für grundlegenden Systemwechsel, will aber erst die eigene Basis befragen. Scharfe Kritik kam von SPD und Linke.

13.10.2018