Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Hier lodern in Brandenburg die Osterfeuer
Brandenburg Hier lodern in Brandenburg die Osterfeuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 29.03.2018
Überall in Brandenburg werden zu Ostern Osterfeuer entzündet. Meist ist die Freiwillige Feuerwehr beteiligt. Hier ein Foto von Steffen Lorke vom Osterfeuer 2017 in Rädel/Kloster Lehnin. Quelle: Steffen Lorke
Potsdam

Auf richtiges Aprilwetter müssen sich die Brandenburger am Osterwochenende einstellen. Kalt und nass soll es vielerorts werden, nur Karfreitag und Ostermontag könnte sich die Frühlingssonne blicken lassen. Bei dem durchwachsenen Wetter ist es umso schöner, sich am Osterfeuer zu wärmen. Über 200 Osterfeuer werden in Brandenburg entzündet – eines der größten am Sonnabend in Basdorf (Barnimer Land).

Hier werden die Osterfeuer entzündet:

Weitere Ausflugstipps für Ostern:

Eiersuche im Schlosstheater

Eltern, die für ihre Kinder keine Ostereier im Schnee verstecken wollen, können sich einer herrschaftlichen Suchaktion im Schlosstheater Rheinsberg (Ostprignitz-Ruppin) anschließen. Dort erwartet alle Kinder am Ostersonntag zwei Veranstaltungen. Unter dem Titel „Ei, Ei, Ei – was für ein Theater“ gibt es um 14.30 Uhr eine Ostereiersuche durch das Schlosstheater, bevor um 16 Uhr das Kindermusiktheater „Der Spielmann und die Hexe“ beginnt. Der Eintritt für die Ostereiersuche ist frei, für das Theaterstück zahlen Kinder 5 Euro. Mehr Infos gibt es unter der Telefonnummer 033931/34940.

Im Tropical Islands im Spreewald gibt es Osterspaß für Groß und Klein. Quelle: Julian Stähle

Sandstrand im Spreewald

Damit der Osterhase nicht ins Wasser fällt, müssen Kinder Ostersonntag und -montag gut auf ihn Acht geben. Im Tropical Islands im Spreewald gibt es Programm für die Kleinen und Entspannung für die Großen: www.tropical-islands.de

Konzert am Kamin

In Schwielowsee knistert es für Romantiker und Musikliebhaber: Die Fercher Obstkistenbühne begrüßt Gäste am Sonnabend um 15.30 Uhr, in der Reihe „Schwielowseekonzert am Feldsteinkamin“. Bei Kaffee und Kuchen laden Ingrid und Wolfgang Protze ihre Zuhörer zu einem literarisch-musikalischen „Osterspaziergang“ ein. Einlass ist um 15 Uhr. Weitere Informationen und Eintrittspreise bekommen Sie unter 033209/71440.

Das Filmset von „Jim Knopf und Lukas“ im Filmpark Babelsberg. Quelle: Filmpark

Ostern im Lummerland

Vergessen Sie die Osterinsel und machen lieber einen Trip auf die Insel Lummerland. Im Potsdamer Filmpark Babelsberg können Sie und Ihre Familie die Original-Setkulisse für den Film „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“, der nun in den Kinos zu sehen ist, ansehen. Dort ist auch die dampfende Lok Emma zu sehen. Mehr Infos gibt es unter: www.filmpark-babelsberg.de

Hoppeln wie der Profi

Im „Funjump“ in Bernau (Barnim) können junge wie alte Besucher dem Osterhase Konkurrenz machen. Beim Hopsen auf den Trampolinen wird es garantiert warm – Tobespaß inklusive. Geöffnet ist der Trampolinpark auch an den Feiertagen. Eintrittspreise unter www.funjump-bernau.de

Frühlingsgefühle statt Winterblues

Auf Konzerte in neun Scheunen können sich Besucher der Bluesnacht im Scheunenviertel in Kremmen (Oberhavel) freuen. Los geht es am Sonnabend ab 20 Uhr. Mehr Infos unter 033055/21159

Mein Name ist Hase, Herr Weihnachtsmann

Echte Häschen haben keine Scheu vor dem Weihnachtsmann. Da es an Ostern winterlich zugehen könnte, passt ein Besuch im Weihnachtshaus in Himmelpfort in Oberhavel ins Programm. Alle Kinder sind am Sonnabend um 13.30 Uhr zu einer österlichen Bastelstunde in die beheizte Weihnachtsstube eingeladen. Um 15 Uhr startet dann der Hasenumzug durchs Dorf – draußen und daher für Hartgesottene.

Von Diana Bade, Victoria Barnack

Der „Lila Bäcker“ stellt seine Kuchenproduktion in Dahlewitz (Teltow-Fläming) ein. Insgesamt 220 Mitarbeiter werden für „effizientere Strukturen“ entlassen. Seit 2010 gehört die einstige „Großbäckerei Dahlewitz“ zu der Marke mit Sitz in Pasewalk (Mecklenburg-Vorpommern).

12.04.2018

Der Zughersteller Bombardier will in den kommenden Jahren bundesweit mehr als jeden vierten Arbeitsplatz streichen. Es sollen aber alle Standorte erhalten bleiben. Am stärksten vom Stellenabbau betroffen ist neben Görlitz auch Hennigsdorf. Das Werk in Oberhavel bleibt Forschungs- und Entwicklungszentrum, gibt die Serienfertigung jedoch an Bautzen ab.

28.03.2018
Brandenburg Flüchtlinge in Brandenburg - Zentrale Abschiebungen in Brandenburg?

Das SPD-geführte Innenministerium zeigt sich erstmals offen für zentrale Rückführungen abgelehnter Asylbewerber aus Brandenburg. Lob und Tadel gab es indes für SPD-Landrat Gernot Schmidt aus Märkisch-Oderland, der in der MAZ die Flüchtlingspolitik der rot-roten Landesregierung attackiert hatte. Die Linke hielt ihm vor, sich als „Hardliner“ unter den Landräten profilieren zu wollen.

27.03.2018