Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Brandenburgs Badeseen überzeugen mit sauberem Wasser
Brandenburg Brandenburgs Badeseen überzeugen mit sauberem Wasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:26 05.07.2018
Der Ellbogensee in Großmenow. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Sonnenschein und ganz viel Freizeit: An diesem Donnerstag beginnen in Brandenburg die Sommerferien. Rund 290.000 Schüler haben in den kommenden sechseinhalb Wochen unterrichtsfrei, wie das Brandenburger Bildungsministerium mitteilte.

Pünktlich zum Ferienbeginn gibt es von den Gesundheitsämtern gute Nachrichten: Fast alle offiziellen Badestellen in Brandenburg erhalten Bestnoten für ihre Wasserqualität. Nach Angaben des Brandenburger Verbraucherschutzministeriums wurden 238 Badestellen als „ausgezeichnet“ bewertet, vier erhielten das Prädikat „gut“.

„Brandenburgs Badegewässer erfüllen damit die hohen EU-Anforderungen an das Baden. Sie gehören europaweit zu den anerkannten Badegewässern“, sagte Verbraucherschutzminister Stephan Ludwig. Die meisten Seen haben derzeit eine Temperatur zwischen 22 und 25 Grad.

Eine Übersicht der Badeseen in Brandenburg finden Sie hier:

Während das Schwimmen in Seen zum Urlaub vieler Schüler dazugehört, warnte die Bundespolizei über Twitter vor dem Betreten von Gleisen: „Kommt sicher durch den Sommer und passt auf euch auf. #Bahnanlagen sind keine Spielplätze, sondern lebensgefährlich!!!“

Tipps zum Ferienstart gab auch das Brandenburger Finanzministerium. Für viele Ferien-Jobber lohne sich die Abgabe einer Steuererklärung. Der Arbeitgeber müsse bei Sommerjobs die gleiche Lohnsteuer abziehen wie bei dauerhaften Tätigkeiten. Wenn das Jahreseinkommen jedoch niedrig sei, könne zu viel gezahltes Geld erstattet werden.

Von MAZonline

Anzeige