Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Ludwig Burkardt ist tot

Brandenburger CDU-Landtagsabgeordneter war 45 Jahre in der CDU Ludwig Burkardt ist tot

Es sind schwere Stunden für die Familie, aber auch für seine Kollegen: Der CDU-Landtagsabgeordnete Ludwig Burkardt ist verstorben. Er wurde 68 Jahre alt. Mehr als 45 Jahre engagierte er sich in seiner Partei als „versierter und engagierter Politiker“. Doch auch über die Parteigrenzen hinaus wurde er geschätzt und respektiert.

Voriger Artikel
Wolfsburg holt den DFB-Pokal
Nächster Artikel
Bühnenverein will Internet-Angebote erweitern

Potsdam.  Der langjährige Brandenburger CDU-Landtagsabgeordnete Ludwig Burkardt ist tot. Das teilte Landes- und Fraktionsvorsitzender Ingo Senftleben am Samstag mit. Der 68-Jährige sei als versierter und engagierter Politiker über alle Parteigrenzen hinweg geschätzt und respektiert gewesen.

„Mit großem Bedauern und tiefer Bestürzung haben wir heute erfahren müssen, dass Ludwig Burkardt verstorben ist“, so Senftleben in einer Mitteilung. Man werde ihn in würdevoller Erinnerung halten und sein politisches Vermächtnis bewahren. „Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Freunden, denen wir in diesen schweren Stunden Kraft und Gottes Segen wünschen“, heißt es weiter.

Burkardt war über 45 Jahre in der CDU engagiert. Seit 2009 gehörte er dem Brandenburger Landtag an. Der in Fulda geborene Jurist war Stadtkämmerer in Goslar und von 1989 bis 2009 Mitglied des Vorstandes des Verbandes der Berlin-Brandenburgischen Wohnungsunternehmen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg