Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Brandenburgs Lehrer werden verschlissen

Kommentar von Marion Kaufmann Brandenburgs Lehrer werden verschlissen

Gerhard Schröder bezeichnete Lehrer einst als "faule Säcke". So weit geht Günter Baaske (SPD), Bildungsminister von Brandenburg, nicht. Dennoch ist seine Äußerung - dass man den Beginn des Schuljahres am Krankenstand der Lehrer ablesen kann - unglücklich. Baaske sollte sich fragen, wo die Ursachen liegen, meint MAZ-Redakteurin Marion Kaufmann.

Voriger Artikel
Katja Riemann über ihre Liebe zur Musik
Nächster Artikel
Eine lange Nacht in Museen und Kirchen

Vor Jahren hatte der damalige niedersächsische Ministerpräsident und spätere Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) Lehrer gegen sich aufgebracht, indem er sie als „faule Säcke“ bezeichnete. Brandenburgs Bildungsminister Günter Baaske (SPD) hat nichts dergleichen getan, aber der von ihm hergestellte Zusammenhang zwischen Lehrer-Krankmeldungen und Ferienbeginn muss zumindest als „sehr unglücklich“ bezeichnet werden: Eine Motivation für Pädagogen sind solche  – wohl unüberlegten – Äußerungen sicher nicht.

Es stimmt ja, dass sich in der Vergangenheit viele Lehrer schon zu Beginn des neuen Schuljahres krankmeldeten. Aber wo liegen die Ursachen?  Wenn sich Lehrer in Größenordnungen aus Bürokratiegründen während der Ferien gesundschreiben lassen und dann wieder krank sind, heißt das nur: Die Zahl der Gesunden ist vorübergehend geschönt. Womöglich gibt es  auch den ein oder anderen Lehrer, den prompt zum Schulstart die Unlust überkommt.

Aber woran kann das liegen? Wohl auch an den stetig steigenden Anforderungen, etwa der  Inklusion und der Integration von Flüchtlingen. Mit dem Ersatz ausscheidender Lehrer und der Absenkung der Pflichtstundenzahl zum neuen Schuljahr gibt es ein Stück weit Entlastung. Auch dass die Schulen Ressourcen für  Flüchtlingskinder bekommen müssen, wurde erkannt.

Doch die Verschleißpolitik der vergangenen Jahre lässt sich damit nicht kompensieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Droht wieder Unterrichtsausfall?
Der Lehrerberuf laugt viele aus.

Am Montag beginnt in Brandenburg die Schule. Gut möglich, dass viele Lehrer wegen Krankheit nicht zum Unterricht erscheinen werden. Bildungsminister Günter Baaske (SPD) sieht einen Zusammenhang zwischen Ferienende und Krankheitsbeginn. Die Opposition wirft ihm Verunglimpfung der Pädagogen vor.

mehr
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg