Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° bedeckt

Navigation:
Brandenburgs Neujahrsbaby heißt Emil Bastian

Potsdam Brandenburgs Neujahrsbaby heißt Emil Bastian

Emil Bastian hat um 1.07 Uhr im Potsdamer Bergmann-Klinikum das Licht der Welt erblickt. Damit ist er das Brandenburger Neujahrsbaby 2018. Noch einige weitere Familien freuten sich über einen besonders schönen Start ins neue Jahr.

Voriger Artikel
So hat Brandenburg den Jahreswechsel gefeiert
Nächster Artikel
Polizei und Feuerwehr im Dauereinsatz

Das sieht schon geübt aus: Doch für Martin Weise und seine Freundin  Franziska Friedrich ist Emil Bastian das erste Kind.

Quelle: Christel Köster

Potsdam. Das neue Jahr beginnt für Franziska Friedrich und ihren Lebensgefährten Martin Weise besonders schön: Am frühen Morgen des Neujahrstages wurden sie Eltern. Emil Bastian erblickte um 01.07 Uhr im Potsdamer Ernst-von-Bergmann-Klinikum das Licht der Welt. Mit einer Größe von 49 Zentimetern und einem Gewicht von 3460 Gramm ist er ein kerngesunder Junge.

Für die 29-jährige Studentin und den 32-jährigen Bankkaufmann, die beide in Potsdam leben, ist Emil das erste Kind. Erst sah alles danach aus, als ob der Kleine schon am Silvestertag kommen würde. Doch die Geburt zog sich in die Länge. “Nun freuen wir uns aber, dass er noch bis zum neuen Jahr gewartet hat“, sagte die frischgebackene Mutter gegenüber der MAZ.

Seine Lungen hat der Kleine am Neujahrstag auch schon gestärkt

Seine Lungen hat der Kleine am Neujahrstag auch schon gestärkt.

Quelle: Christel Köster

Emil Bastian ist das erste Baby des neuen Jahres im Bergmann-Klinikum. 2017 wurden auf der Potsdamer Geburtsstation 2019 Entbindungen durchgeführt, darunter 68-mal Zwillinge und zweimal Drillinge. Insgesamt kamen so 2091 Kinder auf die Welt.

8.32 Uhr: Melvin ist da!

Am sonnigen Neujahrsmorgen wurde Melvin Baudouin als erstes Baby des Jahres 2018 im Ludwigsfelder Krankenhaus geboren. Der kleine Melvin (55cm groß und 3240g schwer) erblickte um 8.32 Uhr das Licht der Welt. Seine stolzen Eltern, Mama Samantha (20) und Papa Michele Baudouin (26) aus Dahlewitz, hatten eigentlich erst am 5. Januar mit ihrem Sohn gerechnet. „So hat er an seinem Geburtstag künftig immer frei“, freut sich die junge Mutter. Für das frisch verheiratete Paar ist Melvin, der den Fototermin komplett verschlief, das erste Baby.

Michele und Samantha Baudouin (26) mit ihrem kleinen Melvin

Michele und Samantha Baudouin (26) mit ihrem kleinen Melvin.

Quelle: Marina Ujlaki

9.29 Uhr: Lucas ist da!

Auch Kyritz freut sich über ein Neujahrsbaby. Lucas Kähler erblickte am Neujahrstag um 9.29 Uhr in den Ruppiner Kliniken das Licht der Welt. Mutter und Kind sind nach der Geburt wohlauf.

Lucas Kähler ist ein Neu-Kyritzer

Lucas Kähler ist ein Neu-Kyritzer.

Quelle: Markus Kähler

Mehrere Neujahrsbabys in Perleberg

Gleich mehrere Neujahrsbabys und zwei späte Silvesterbabys verzeichnete das Kreiskrankenhaus Prignitz in Perleberg zum Jahreswechsel. Das erste Neugeborene 2018 erblickte, wie aus dem Krankenhaus auf MAZ-Nachfrage bestätigt wurde, um 2.33 Uhr das Licht der Welt, ein weiteres folgte am Nachmittag des Neujahrstags.

Ein Baby verpasste es knapp, der erste Nachwuchs des Jahres 2018 zu sein – es kam am 31. Dezember um 23.43 Uhr zur Welt und ist damit das letzte Neugeborene des Jahres 2017 im Kreiskrankenhaus.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Die SPD will mit CDU/CSU über eine Große Koalition verhandeln – war das die richtige Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg