Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Brandenburgs neuer Regierungssprecher
Brandenburg Brandenburgs neuer Regierungssprecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 24.08.2015
Andreas Beese ist Brandenburgs neuer Regierungssprecher. Quelle: Privat
Anzeige
Potsdam

Thomas Braune ist nicht länger Brandenburgs Regierungssprecher. Der erfahrene Braune wechselt nach knapp 12 Jahren in das Landesmarketing. Seinen Posten übernimmt Andreas Beese. Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat den 53-Jährigen zum neuen Regierungssprecher berufen.

Brandenburg stehe im zweiten Vierteljahrhundert nach seiner Neugründung vor wesentlichen Herausforderungen, sagte Woidke am Montag in Potsdam. „Diese den Bürgerinnen und Bürgern in einer sich dramatisch verändernden Medienlandschaft vertraut zu machen, wird wesentlich die Arbeit des neuen Regierungssprechers bestimmen.“

Beese war bis zum Jahr 2000 als Redakteur für die „Lausitzer Rundschau“ tätig und wechselte dann als Sprecher zur SPD-Fraktion im sächsische Landtag. Von 2004 bis 2009 war er dort stellvertretender Regierungssprecher und anschließend als Referatsleiter im Sozialministerium tätig.

Von MAZonline und dpa

Brandenburg Nach Hacker-Angriff auf Fremdgeh-Portal - Potsdam und Cottbus in den Fremdgeh-Top-100

Nach dem Datenklau beim Seitensprung-Portal „Ashley Madison“ zeigt sich: Berlin ist die Hauptstadt der potenziellen Fremdgeher, Potsdam landet auf Rang 51 und auch in Kleinstädten wie Treuenbrietzen hatten Kunden Interesse an der Sexbörse. Mehr als 420.000 Nutzer, so die neueste Auswertung des Potsdamer Hasso-Plattner-Instituts, hatten sich aus Deutschland registriert.

25.08.2015

Der Übergriff durch Neonazis auf kleine Kinder in der Berliner Ringbahn schockt die Menschen in den sozialen Netzwerken. Die Rassisten hatten auf die Kinder uriniert, von "Herrenrasse" gesprochen und den Hitlergruß gezeigt. "Das ist die unerträgliche Fratze des Rassismus", sagt Berlins Innensenator Henkel.

25.08.2015
Brandenburg Winnetou-Auktion im November - Pierre-Brice-Nachlass in Mühlenbeck

Obwohl der Osten mit Gojko Mitic seinen eigenen Winnetou hatte, hatten auch die Verfilmungen mit Pierre Brice in der DDR einen Kultstatus. Bald kommt der Nachlass des West-Winnetous, der im Juni verstorben ist, unter den Hammer – in Brandenburg. Und RTL hat jetzt verraten, wer der Winnetou in der Neuverfilmung sein wird.

24.08.2015
Anzeige