Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Brandenburgs schönste Weihnachtsmärkte
Brandenburg Brandenburgs schönste Weihnachtsmärkte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 28.11.2015
Weihnachtliches Potsdam: Blauer Lichterglanz auf dem Luisenplatz und in der Brandenburger Straße.   Quelle: MAZ-Acrhiv/Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Was wäre Weihnachten ohne Weihnachtsmarkt! Rund 160 Märkte verschönern dieses Jahr die Adventszeit in Brandenburg.

Der wohl größte brandenburgische Weihnachtsmarkt ist der "Blaue Lichterglanz" in der Potsdamer Innenstadt. Mit seinen über 100 Ständen lockt er jährlich Tausende Besucher. Er ist auch der Markt, der am längsten offen hat: Bis 28. Dezember.

Klein, aber fein halten es dagegen die meisten anderen Weihnachtsmärkte im Lande, die zum Teil auch nur an speziellen Tagen geöffnet haben.

Eine Auswahl:

Romantischer Budenzauber in Brandenburg an der Havel:
Der Weihnachtsmarkt im historischen Stadtkern lockt mit einer Eislaufbahn bis zum 23. Dezember auf dem Neustädtischen Markt.

1000 Sterne in Cottbus:
Traditionell taucht der Herrnhuter Stern in den Cottbus-Farben Rot-Weiß den Weihnachtsmarkt und die Innenstadt bis zum 23. Dezember in ein grenzenloses Sternenmeer.

Böhmischer Weihnachtsmarkt in Potsdam-Babelsberg:
Der Böhmische Weihnachtsmarkt ist so beliebt, dass er in diesem Jahr erstmals an zwei Wochenende stattfindet: am 1. und 3. Adventswochenende.

Polnischer Sternenmarkt und Sternenfest:
Beim polnischen Sternenmarkt im Hof des Kutschstalls in Potsdam kann man die weihnachtlichen Traditionen und Kunsthandwerk unseres Nachbarlandes kennenlernen und kulinarische Spezialitäten probieren. Geöffnet vom 4. bis 6. Dezember.

Weihnachtsdorf Krongut Bornstedt:
Auf dem Potsdamer Krongut Bornstedt lädt bis zum 27. Dezember das Romantische Weihnachtsdorf mit seinem großen beleuchteten Weihnachtsbaum, wärmenden Feuerkörben und festlichen Holzhütten zum besinnlichen Verweilen ein.

Liebenberger Weihnachtsmarkt:
Der Liebenberger Weihnachtsmarkt auf Schloss & Gut Liebenberg nördlich von Berlin ist an allen Adventswochenenden geöffnet.

Wintermarkt im Slawendorf:
Im Slawendorf Brandenburg, unmittelbar neben der Havel inmitten der historischen Altstadt von Brandenburg, erleben Sie, wie vor 1.000 Jahren unsere Vorfahren lebten. Gutes Essen und Lagerfeuerromantik inklusive. Zu erleben am 5. und 6. Dezember.

Weihnachtsmarkt auf Burg Eisenhart:
Die Burg Eisenhart in Bad Belzig lockt am 20. Dezember auf den Weihnachtsmarkt. Dabei wird allerlei Ritterliches und Mittelalterliches zu sehen und zu kaufen sein.

Weihnachtsmarkt auf der Burg Rabenstein:
Die andere berühmte Burg im Fläming, Burg Rabenstein, lädt zum "Weihnachtsmarkt der Sinne", und zwar an den ersten drei Advents-Wochenenden.

Märchenweihnachtsmarkt in Himmelpfort: 
Mit Cocolorus Budenzauber am Weihnachtshaus und der Klosterwiese. Die Schneekönigin und ihre lustigen Trolle laden am Nikolaus-Wochenende zu Märchenspielen, historischer Musik, Feuerspielen u.v.m. ein.

Übersicht über alle Weihnachtsmärkte in Brandenburg:

Weihnachtsmaerkte_2015_Brandenburg-data.pdf (85,4 kB)

Beim SPD-Parteitag am Sonnabend in Potsdam stimmt eine deutliche Mehrheit für die umstrittene Kreisreform in Brandenburg. Dennoch: Es gibt keine Einigkeit bei diesem Thema. Auf dem Parteitag nehmen die eigenen Genossen Ministerpräsident Dietmar Woidke heftig unter Beschuss.

28.11.2015
Brandenburg Referendariat in Brandenburg - Mehr Plätze für angehende Lehrer

Brandenburg fehlt es an Lehrern, trotzdem wird es angehenden Lehrern schwer gemacht: Es gibt im Lande nicht genügend Plätze für ein Referendariat. Dadurch haben es besonders Seiteneinsteiger schwer. Das Land will jetzt gegensteuern.

30.11.2015
Polizei Kriminalpolizei ermittelt - Zwei Tote bei Bahn-Unfällen in Berlin

Zwei Männer sind an diesem Wochenende in Berlin durch Unfälle mit Zügen getötet worden. Der eine Mann ist aus einer fahrenden S-Bahn gesprungen, der andere war in einem U-Bahn-Tunnel unterwegs. Für eine junge Frau, die auf einem Bahnhof angegriffen wurde, ging es dagegen relativ glimpflich aus.

28.11.2015
Anzeige