Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
A100 – Verkehrschaos nach Tunnelsperrung

Berliner Stadtautobahn A100 – Verkehrschaos nach Tunnelsperrung

Der Britzer Tunnel auf der Berliner Stadtautobahn A100 ist am Dienstag für mehrere Stunden in Richtung Schönefeld gesperrt worden. Am Morgen war dort ein defekter Gully entdeckt worden, erst am Abend konnte der Tunnel wieder freigegeben werden. Die Folge: Lange Staus und ein Verkehrschaos rund um die A100.

Voriger Artikel
Filmuni-Absolventin dreht „Hanni & Nanni“
Nächster Artikel
Rihanna in Berlin – zugeknöpft wie nie

Auf der A100 kann es noch bis in die Abendstunden zu langen Staus kommen.

Quelle: dpa

Berlin. Was ein defekter Gully alles auslösen kann. Der Britzer Tunnel auf der Stadtautobahn A100 ist wegen so eines defekten Gullys von Dienstagfrüh bis in die frühen Abendstunden in Richtung Schönefeld gesperrt worden.

Am Morgen staute sich der Verkehr auf der Autobahn auf mehreren Kilometern. Wer mit dem Auto dort unterwegs war, musste längere Fahrtzeiten von bis zu 45 Minuten einrechnen. Auch viele Umgehungsstraßen waren voll.

Der Britzer Tunnel ist eine wichtige Schnittstelle auf der Stadtautobahn und verbindet die A100 mit der A113.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg