Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Brunnen-Mord: Zeuge ist unauffindbar
Brandenburg Brunnen-Mord: Zeuge ist unauffindbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 19.05.2017
In einem Brunnen in Schönermark wurde das Skelett entdeckt. Quelle: dpa
Anzeige
Neuruppin, Neustrelitz

Ein wichtiger Zeuge im Mordprozess um die Tötung eines Neubrandenburger Geschäftsmanns ist abgetaucht. Der 32-Jährige war am Freitagmorgen unauffindbar, wie die Polizei dem Landgericht Neuruppin mitteilte.

Es war nach Angaben des Vorsitzenden Richters Udo Lechtermann verabredet, dass eine Streife den Obdachlosen aus Neustrelitz (Mecklenburg-Vorpommern) abholt und nach Neuruppin bringt.

Der 32-Jährige gilt als möglicher Entlastungszeuge für den wegen Mordes angeklagten 34-jährigen Ex-Freund des Opfers. Er hatte in einer Vernehmung bei der Polizei ausgesagt, dass ihm ein anderer Mann die Tat gestanden habe.

Dem 34-Jährigen wird Mord aus Habgier und niederen Beweggründen vorgeworfen. Das Skelett des Opfers wurde erst im Juni 2015 in einem uckermärkischen Brunnen entdeckt.

Lesen Sie auch:

Brunnen-Mord: Neue Details, aber keinen Täter

Von Georg-Stefan Russew

Brandenburg Landwirtschaft in Brandenburg - 90 Milchbauern haben bereits aufgegeben

Brandenburgs Bauern leiden immer noch unter dem Preisverfall für Milch. Finanzielle Hilfen kamen oft zu spät, kritisiert der Landesbauernverband. Und die Krise ist für die Landwirte noch längst nicht ausgestanden.

19.05.2017

Von den 32 000 Asylbewerbern in Brandenburg werden nur verschwindend wenige anerkannt. 10 000 von ihnen klagen vor Gericht gegen die Ablehnung ihres Antrags – die Verwaltungsgerichte ächzen unter diesem Berg von Verfahren und fordern mehr Stellen.

22.05.2017

Matthias Fischer-Kallenberg ist mit dem E-Golf in der Stadt unterwegs und möchte ihm an einer öffentlichen Ladestation neuen Saft geben. Der SOS Kinderdorf-Leiter ist gespannt darauf zu erfahren, wie viele Kilometer er in einer halben Stunde Ladezeit hinzugewinnt – in dieser Zeit wird er einen Kaffee trinken gehen. Wie reagiert das Umfeld auf den E-Golf?

19.05.2017
Anzeige