Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Bürgermeisterwahl: Tabbert kandidiert erneut
Brandenburg Bürgermeisterwahl: Tabbert kandidiert erneut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 14.01.2018
Templins amtierender Bürgermeister Detlef Tabbert (Linke). Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Bei der Bürgermeisterwahl in Templin stellt sich der Amtsinhaber Detlef Tabbert am Sonntag zur Wiederwahl. Der Linke-Politiker leitet seit 2010 die Verwaltung der uckermärkischen Stadt. Weitere Kandidaten sind Annett Polle (CDU), Harald Engler (Wählergemeinschaft Uckermärker Heide) und Bernhard Klausmeyer (Wählergemeinschaft Den Bürgern verpflichtet).

Tabbert hatte 2010 die Stichwahl gegen seinen parteilosen Amtsvorgänger Ulrich Schoeneich mit knapp Zweidritteln der abgegebenen Stimmen gewonnen. Schoeneich hatte Templin seit der Wende regiert.

Von MAZonline/dpa

Die Zahl der Organspender hat deutschlandweit abgenommen, das zeigt sich auch in Brandenburg. Demnach ist die Zahl der Organspender in der Mark in den vergangenen zehn Jahren um die Hälfte zurückgegangen. Dabei warten viele Patienten auf passende Organe.

14.01.2018

Obwohl die Flüchtlingszahlen sinken, nimmt die Anzahl der Akten über Asylklagen zu. Im vergangenen Jahr gingen nach Angaben der Brandenburger Verwaltungsrichter 18.100 neue Verfahren ein, davon waren knapp 60 Prozent Klagen gegen Asylbescheide.

14.01.2018

Der Mann ist wohl Opfer eines Tötungsdelikts geworden. Eine Frau verließ ein Haus in Berlin-Marienfelde und übersah dabei den am Boden liegenden, schwer verletzten Mann. Die Ermittlungen laufen noch.

13.01.2018
Anzeige