Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Bundestagswahl 2017
Diskussionsrunde morgen Abend in der „Alten Brücker Post“

Nach dem Auftakt vor zehn Tagen kehrt die 23. märkische Frauenwoche noch einmal ins Seminarhaus „Alte Post“ zurück. Während für die sonst üblichen Gesprächsrunden in der Kur- und Kreisstadt dieses Mal offenbar kein Bedarf bestand, setzt Claudia Hahn vom Pentheselia-Institut Berlin die Veranstaltungsreihe „Brück baut Brücken“ fort.

  • Kommentare
mehr
FDP-Spitzenkandidat Rainer Brüderle für Stopp der Bundesfinanzen für Hauptstadtflughafen in Schönefeld
Die FDP hat ihren Fraktionschef Rainer Brüderle jetzt auch offiziell zum Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl am 22. September gekürt. Beim Parteitag in Berlin erhoben sich die mehr als 600 Delegierten am Sonntag zum minutenlangen Applaus. Eine Wahl gab es nicht. Brüderle rief die Partei in einer mehr als einstündigen Rede auf, geschlossen für eine Neuauflage der schwarz-gelben Koalition zu kämpfen. Gemeinsam mit Parteichef Philipp Rösler und den weiteren Mitgliedern des Präsidiums sei man e

FDP-Spitzenkandidat Rainer Brüderle will kein Geld mehr für den Bau des Pannen-Flughafens in Schönefeld (Dahme-Spreewald) nachschießen. „Ich persönlich bin für einen Finanzierungsstopp”, sagte Brüderle am Sonntag auf einem Parteitag in Berlin angesichts Milliarden-Mehrkosten.

  • Kommentare
mehr
Matthias Platzeck und Klaus Wowereit hat die Krise um den Flughafen Schönefeld entzweit

Was waren das doch für Zeiten, als Matthias Platzeck und Klaus Wowereit gut gelaunt über die Baustelle in Schönefeld stapften! „Heute können wir uns einfach nur freuen“, rief Brandenburgs Ministerpräsident Platzeck beim Spatenstich im September 2006, neben ihm Vertreter von Bahn, Bund und Berlin.

  • Kommentare
mehr
NPD verteilt wieder „Schulhof-CD” in Berlin

Der Berliner Verfassungsschutz warnt vor Musik-CDs, die die rechtsextreme NPD ein gutes halbes Jahr vor der Bundestagswahl an Schulen verteilt. Die CD sei auch bereits an mehreren Schulen in Brandenburg verteilt worden, teilte der Verfassungsschutz in der Hauptstadt am heutigen Dienstag mit.

  • Kommentare
mehr
Kandidatenkür in Brandenburg für Bundestagswahl

Das Rennen um die begehrten Bundestagsmandate für Brandenburg ist eröffnet. In Potsdam kürten am „Supersamstag“ gleich drei Parteien ihre Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl am 22. September.

  • Kommentare
mehr
Linke und CDU nominierten am Wochenende die Kandidaten für die Landesliste zur Bundestagswahl im September

Der Neuruppiner Rechtsanwalt Sebastian Steineke wird bei der Wahl im September auch auf der Landesliste der brandenburgischen CDU als Kandidat für den Bundestag stehen.

  • Kommentare
mehr
Linke und CDU nominierten am Wochenende die Kandidaten für die Landesliste zur Bundestagswahl im September

Die Tornower Bundestagsabgeordnete Kirsten Tackmann nimmt auf der Landesliste ihrer Partei „Die Linke“ für die Bundestagswahl im Herbst den dritten Platz ein.

  • Kommentare
mehr
Brandenburger Partein haben Spitzenkadidaten für Bundestagswahl bestimmt

Drei Brandenburger Parteien haben am Wochenende ihre Landeslisten für die Bundestagswahl im September aufgestellt. Die Linke geht mit Diana Golze an der Spitze ins Rennen um Mandate im Parlament in Berlin.

  • Kommentare
mehr
Diana Golze als Spitzenkandidatin der Linke in Brandenburg für Bundestagswahl gewählt
Diana Golze.

Die brandenburgische Linke geht mit Diana Golze an der Spitze in die Bundestagswahl. Die 37-Jährige ist am Samstag auf einer Landesvertreterversammlung mit mehr als 95 Prozent der Stimmen gewählt worden, wie eine Parteisprecherin mitteilte.

  • Kommentare
mehr
Wahlkampf berührt nicht Koalition im Kreistag

Ungeachtet der jüngsten politischen Querelen haben Vertreter von SPD und CDU beteuert, dass sie im Kreistag weiterhin gut zusammenarbeiten. Die Koalition sei nicht gefährdet.

  • Kommentare
mehr
100 Jahre Rathaus in Spandau: Ausstellung, Führungen und Festakt

„Erbaut unter der Regierung Kaiser Wilhelms des Zweiten von der Bürgerschaft in den Jahren MCMX – MCMXIII.“ So steht es seit einhundert Jahren am Spandauer Rathaus.

  • Kommentare
mehr
Franz Müntefering debattierte mit Havelländern über das Alter, dem die Zukunft gehört, und die Jugend, die Chancen braucht

Der Ort passte: Im Mehrgenerationenhaus des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) ging es am Donnerstagabend um nichts geringeres als die Generationenfrage. Und die stellt sich heute so dar: Wie gelingt es, den Wohlstand zu halten, obwohl die Gesellschaft vergreist? Stargast war Franz Müntefering (73), der jedoch das Wort Vergreisung nicht in den Mund nahm, sondern von „Unterjüngung“ sprach.

  • Kommentare
mehr
1 ... 87 88 90 92 93 ... 96

Auf unserer Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zum Wahltag am 24. September. mehr

Türkei und Russland - wie weiter?

Die Brandenburger Spitzenkandidaten stellen im fünften Teil des MAZ-Checks zur Bundestagswahl ihre Konzepte für den Umgang mit Russland und der Türkei vor. Die Fragen: Sind Sanktion gegen Russland richtig? Sollte Deutschland Verhandlungen mit der Türkei über EU-Beitritt beenden?

Wie halten Sie es mit den Älteren?

Die Brandenburger Spitzenkandidaten stellen im vierten Teil des MAZ-Checks zur Bundestagswahl ihre Konzepte für den Pflegenotstand und die Rente für jüngere Generationen vor. Die Fragen: Wie kann der Pflegenotstand abgewendet werden? Was tun Sie dafür, dass die junge Generation im Alter eine auskömmliche Rente hat?

Wie gehen wir mit Flüchtlingen um?

Die Brandenburger Spitzenkandidaten stellen im dritten Teil des MAZ-Checks zur Bundestagswahl ihre Konzepte für die Flüchtlingspolitik vor. Die Fragen: Reichen die Abschiebegesetze und wie reagieren wir auf neue Migrationswellen?

Auf welche Energieformen setzen wir?

Dagmar Ziegler (SPD), Michael Stübgen (CDU), Kirsten Tackmann (Linke) Annalena Baerbock (Grüne), Linda Teuteberg (FDP) und Alexander Gauland (AfD) über die zukünftige Nutzung der Energieformen.

Wie schaffen wir Sicherheit?

Dagmar Ziegler (SPD), Michael Stübgen (CDU), Kirsten Tackmann (Linke) Annalena Baerbock (Grüne), Linda Teuteberg (FDP) und Alexander Gauland (AfD) über den Kampf gegen hohe Kriminalitätszahlen und den Schutz vor Terroranschlägen.