Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Bundestagswahl 2017
Birkenwerder
Die Jugendlichen stellen sich im Ratssaal von Birkenwerder gegenseitig vor – mit ihrer politischen Rolle, die sie zwei Tage lang ausfüllen.

27 Jugendliche aus der zwölften Jahrgangsstufe der Regine-Hildebrandt-Gesamtschule nehmen in dieser Woche an einem kommunalpolitischen Planspiel der Gemeinde Birkenwerder teil. Einige ihrer Ideen sollen auch in die reguläre kommunalpolitische Arbeit einfließen.

  • Kommentare
mehr
Oranienburg
Auszählung am Sonntagabend im Runge-Gymnasium.

In der Kernstadt von Oranienburg wurden mehr als die Hälfte aller Oranienburger Stimmen abgegeben. In fünf Stadtgebieten hatte Alexander Laesicke (parteilos) die Nase vorn. in zwei Stadtgebieten bekam Kerstin Kausche die meisten Stimmen.

  • Kommentare
mehr
Zossen
Christoph Schulze im Potsdamer Landtag.

Die dreiköpfige Gruppe der Freien Wähler im brandenburgischen Landtag hat sich aufgelöst. Der Landtagsabgeordnete und frühere SPD-Politiker Christoph Schulze aus Zossen ist somit wieder Einzelkämpfer. Er hatte es geschafft, sein Direktmandat wieder zu erobern und damit seinen neuen politischen Partnern von den Freien Wählern den Zugang zum Landtag geebnet.

  • Kommentare
mehr
Wählerverteilung in Potsdam
Bioladen-Inhaberin Anja Behringer aus der Brandenburger Vorstadt ist wie viele im Kiez überzeugte Grünen-Wählerin.

Grüne am Tschäpe-Platz, FDP in der Speicherstadt, AfD im Bisamkiez – in einigen Vierteln der Landeshauptstadt gab es auffällige Wahlergebnisse. Ein Streifzug durch die Potsdamer Hochburgen der kleinen Parteien

  • Kommentare
mehr
Rathenow
Alte Äste werden aus dem Park geschafft.

Die Optikpark-Saison 2017 neigt sich dem Ende entgegen. Geschäftsführung und Mitarbeiter haben im zweiten Jahr nach der Bundesgartenschau so manche Wetterkapriole ertragen müssen, was sich am Ende auch auf die Besucherbilanz auswirkt.

  • Kommentare
mehr
Kreisreform in Brandenburg
Der Landtag soll im Dezember über die Kreisreform abschließend beraten.

SPD und Linke lehnen „Moratorium“ an, das Kritiker des Projekts vorgeschlagen hatten. Die Landtagsfraktionen bekannten sich trotz des Gegenwinds zur Reform. Die oppositionelle CDU sieht – auch wegen der großen Verluste der SPD bei der Bundestagswahl – die Landesregierung als nicht mehr handlungsfähig an und fordern Neuwahlen.

  • Kommentare
mehr
Rheinsberg
2015 haben die Rheinsberger bewiesen, dass sie tanzend den rechten Tendenzen trotzen können.

Am 3. Oktober will die NPD in Rheinsberg demonstrieren. Die Rheinsberger wollen den Rechtsextremen jedoch nicht völlig das Feld überlassen. Sie rufen an diesem Tag zu einer bunten Protestkundgebung mit viel Musik und Tanz auf.

  • Kommentare
mehr
Wahlschlappe und Baaske-Rücktritt
Ministerpräsident Dietmar Woidke.

Schlappe bei der Bundestagswahl, viel Ärger um die Kreisreform und jetzt auch noch der Verlust eines wichtigen Ministers: Brandenburgs Ministerpräsident und SPD-Chef hat eine Reihe von Problemen. Es wird Zeit, dass er sich an die Lösung macht.

mehr
Ludwigsfelde
Manja Schüle

Der Sieg von Manja Schüle im Wahlkreis 61 ist ein Lichtblick für die SPD – auch für den Ortsverein Ludwigsfelde. In der Autobauerstadt lag sie wie in Potsdam vorn, anders als in allen anderen Gemeinden außerhalb der Landeshauptstadt. Die CDU dagegen ist enttäuscht.

  • Kommentare
mehr
Analyse zur Bundestagswahl
Wahlplakat der AfD in Sachsen-Anhalt.

Die Bundestagswahl hat es gezeigt: Der Osten tickt anders. Schwächere Volksparteien, mehr Protestwähler – die politische Stimmung unterscheidet sich von der im Westen. Ein Grund dafür könnte die tief sitzende Skepsis vor politischen Heilsversprechen sein.

  • Kommentare
mehr
Wahlkreis 56
Briefwahlstimmen aus dem gesamten Wahlkreis wurden an der Neuruppiner Pestalozzischule ausgezählt.

Wo hat welche Partei und welcher Kandidat im Bundestagswahlkreis 56 am meisten gepunktet? Die MAZ hat sich die Ergebnisse angeschaut. Demnach hat CDU-Mann Steineke in Neuruppin und Wittenberge die wenigsten Stimmen erhalten, die AfD hat besonders in Heiligengrabe und Rheinsberg gepunktet und SPD-Frau Ziegler hat in Wittenberge gewonnen.

  • Kommentare
mehr
Brandenburg
Ingo Senftleben fordert Neuwahlen in Brandenburg.

Die CDU fordert Neuwahlen in Brandenburg. Die rot-rote Regierung unter Führung von Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) sei angesichts eines „verheerenden Abschneidens“ bei der Bundestagswahl nicht mehr handlungsfähig. Rot-Rot demonstriert derweil Einigkeit.

  • Kommentare
mehr
1 3 5 6 ... 90

Auf unserer Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zum Wahltag am 24. September. mehr

Türkei und Russland - wie weiter?

Die Brandenburger Spitzenkandidaten stellen im fünften Teil des MAZ-Checks zur Bundestagswahl ihre Konzepte für den Umgang mit Russland und der Türkei vor. Die Fragen: Sind Sanktion gegen Russland richtig? Sollte Deutschland Verhandlungen mit der Türkei über EU-Beitritt beenden?

Wie halten Sie es mit den Älteren?

Die Brandenburger Spitzenkandidaten stellen im vierten Teil des MAZ-Checks zur Bundestagswahl ihre Konzepte für den Pflegenotstand und die Rente für jüngere Generationen vor. Die Fragen: Wie kann der Pflegenotstand abgewendet werden? Was tun Sie dafür, dass die junge Generation im Alter eine auskömmliche Rente hat?

Wie gehen wir mit Flüchtlingen um?

Die Brandenburger Spitzenkandidaten stellen im dritten Teil des MAZ-Checks zur Bundestagswahl ihre Konzepte für die Flüchtlingspolitik vor. Die Fragen: Reichen die Abschiebegesetze und wie reagieren wir auf neue Migrationswellen?

Auf welche Energieformen setzen wir?

Dagmar Ziegler (SPD), Michael Stübgen (CDU), Kirsten Tackmann (Linke) Annalena Baerbock (Grüne), Linda Teuteberg (FDP) und Alexander Gauland (AfD) über die zukünftige Nutzung der Energieformen.

Wie schaffen wir Sicherheit?

Dagmar Ziegler (SPD), Michael Stübgen (CDU), Kirsten Tackmann (Linke) Annalena Baerbock (Grüne), Linda Teuteberg (FDP) und Alexander Gauland (AfD) über den Kampf gegen hohe Kriminalitätszahlen und den Schutz vor Terroranschlägen.