Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Wahlkreis 58
Forum zum Flüchtlingszustrom
Die Besucher hörten sich die Ausführungen der Referenten an, bevor sie selber reden durften.

Einen Schlagabtausch von Meinungen zum Thema „Flüchtlingskrise _ wie weiter?“ gab es auf einem Forum, das die Konrad-Adenauer-Stiftung am Dienstag in Oranienburg veranstaltet hatte. Bürger machten ihrem Unmut über Probleme Luft. Bundestagsabgeordneter, Sozialdezernent und MAZ-Redakteur redeten und antworteten.

  • Kommentare
mehr
Bürgermeisterwahl in Oberkrämer
Wer wird Verwaltungschef in Eichstädt?

Am 8. November wird in Oberkrämer ein neuer Bürgermeister gewählt. es treten an der Amtsinhaber Peter Leys (BfO), Carsten Schneider (SPD) und Jörg Ditt (Grüne). Am 3. November findet aus diesem Anlass in der Eichstädter Kirche ein Wahlforum statt, bei dem alle drei Kandidaten zu Gast sind.

  • Kommentare
mehr
Danilo Fischbach aus Schwante will Bürgerinitiative gründen

Der Landkreis Oberhavel überlässt die Festlegung der Kitagebühren den Kommunen. In Oberkrämer zahlen Eltern 70 Prozent mehr als beispielsweise in Oranienburg. Danilo Fischbach will aus diesem Grund am Samstag eine Bürgerinitiative für bundesweit beitragsfreie Kita-Plätze gründen.

  • Kommentare
mehr
43 Oppositionelle unterzeichneten am 7. Oktober 1989

An die Gründung der sozialdemokratischen Partei SDP in Schwante, die am 7. Oktober 1989 mit 43 Unterzeichnern vollzogen wurde, erinnerte die Friedrich-Ebert-Stiftung am Montagabend in der Schwantener Kirche mit einer Diskussionsrunde, zu der auch der Liedermacher und frühere Oppositionelle Stephan Krawczyk sang.

  • Kommentare
mehr
Sonja Karas (Grüne) ist eine echte Senkrechtstarterin

Seit nicht mal einem Jahr lebt Sonja Karas in Hohenbruch, aber dennoch ist sie bereits jetzt ein wichtiger Teil der Kremmener Stadtpolitik. Von null auf hundert: Die 41-Jährige ist nach der Kommunalwahl für die Grünen in die Stadtverordnetenversammlung eingezogen.

  • Kommentare
mehr
Spaßboot der Bredereicher Kita erstmals beim Wasserfest

Sonst sitzen die Kinder in der Bredereicher Kita „Havelspatzen“ an den Basteltischen, diesmal sind es ihre Mütter. Sie fertigen Dekorationen für das Spaßboot an, mit dem sich die Kita beim Brandenburger Wasserfest in Fürstenberg am 12.Juli präsentieren wird.

  • Kommentare
mehr
Wahlbeteiligung liegt in Zehdenick nur bei 36,8 Prozent

Die SPD liegt in Zehdenick vor CDU und Die Linke. Die Wahlbeteiligung lag in Zehdenick lediglich bei 36,8 Prozent. Das ist nur wenig mehr als ein Drittel aller Wahlberechtigten. Die mit Abstand größte Fraktion in Zehdenick stellen die Nichtwähler mit knapp über 60 Prozent.

  • Kommentare
mehr
Kneipe, Kantine, Schloss: Ungewöhnliche Orte für die Stimmenabgabe

Die Kreisstadt hat ein richtiges Wahllokal: Im Stimmbezirk 003 geben die Bürger ihre Stimme in der Gaststätte „Tiergarten“ ab. Auch in Neulöwenberg steht mit dem Restaurant „Charlottenhof“ ein Wahllokal mit Thekenanschluss zur Verfügung. Das hochamtliche Wahlrecht muss also nicht in staubtrockenen Amtsstuben, in Schulen oder Kitas wahrgenommen werde

  • Kommentare
mehr
Konsequenzen nach MAZ-Bericht über Behördenpanne

Der Protest hat sich gelohnt: Behinderte in Oberhavel, die wegen eines Behördenfehlers keine Benachrichtigung für die Kommunal- und Europawahlen am Sonntag bekommen haben, dürfen nun doch ihre Stimme abgeben. Die MAZ hatte den Fall bekannt gemacht.

mehr
Polizei führt Anstieg auf Wahlkampf zurück.

Während landesweit die Zahl politisch motivierter Stradtaten rückläufig war, gab es im Bereich der Polizeidirektion Nord 2013 einen Anstieg. Insgesamt wurden in den Landkreisen Prignitz, Ostprignitz-Ruppin und Oberhavel 308 politisch motivierte Straftaten registriert.

  • Kommentare
mehr
Anke Domscheit-Berg (Piraten) zum Urteil über die Drei-Prozent-Hürde

Die Drei-Prozent-Hürde für die Europawahl wurde am Mittwoch vom Bundesverfassungsgericht gekippt - zur Freude der kleinen Parteien, für die nun keine Sperrklausel mehr gilt. Anke Domscheit-Berg aus Fürstenberg, die für die Piraten zur EU-Wahl antritt, begrüßt das Urteil im MAZ-Interview.

mehr
Oberhavel-Promis machen Mundpropaganda gegen Homophobie

Es ist bloß ein Kuss. Könnte man meinen. In diesem Fall drückt der Kuss aber Protest und Entschlossenheit aus. Promis aus Oberhavel setzen ein Zeichen gegen Homophobie und machen im wahrsten Sinne des Wortes Mundpropaganda. Auch Ihr könnt mitmachen.

  • Kommentare
mehr
2 4 5
7ae67416-8bf4-11e7-ab0a-739c9d08abae
Die Direktkandidaten im Wahlkreis 58

Bundestagswahl 2017: Die Direktkandidaten aus dem Wahlkreis 58 (Oberhavel – Havelland II)