Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
„Concha“ lässt Brandenburg weiter schwitzen

Am Donnerstag drohen Gewitter „Concha“ lässt Brandenburg weiter schwitzen

Das war schon mal ein heißer Start in die Woche. Am Montag wurden in Brandenburg bereits an die 30°C erreicht. Und es könnte noch heißer werden. Hoch „Concha“ dreht auf – könnte es aber am Donnerstag richtig krachen lassen, heißt es beim Deutschen Wetterdienst.

Voriger Artikel
Kondolenzbuch für Helmut Kohl im Landtag
Nächster Artikel
Es knirscht im Gebälk der rot-roten Koalition

Das Thermometer kann bis auf über 30°C klettern.

Quelle: dpa

Potsdam. Nach einer durchwachsenen Frühsommerwoche hatte sich das Wetter zum Wochenstart von der allerbesten Seite gezeigt. Und Hoch „Concha“ sorgt in Berlin und Brandenburg auch in den nächsten Tagen für sehr warmes und trockenes Wetter - zumindest bis Donnerstagabend. Dann rechnet der Deutsche Wetterdienst in der Mitte und im Süden Deutschlands zwar mit dem bislang heißesten Tag des Jahres, in der Hauptstadt-Region aber im Laufe des Abends mit Schauern und Gewittern.

Am Dienstag würden zunächst bis zu 30 Grad erreicht, am Mittwoch liegen die Temperaturen laut Wetterdienst dann zwischen 22 und 26 Grad, am Donnerstag vor dem Gewitter zwischen 24 und 29 Grad. „Uns erwarten heiße Sommertage“, sagte ein Meteorologe.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Welche Dreckecke ist die schlimmste in der Stadt Rathenow (Havelland)?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg