Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Dackel “Bonny“ wieder in Brandenburg

Übergabe am Münchener Flughafen Dackel “Bonny“ wieder in Brandenburg

Jutta und Manfred Kühl aus Ferch (Potsdam-Mittelmark) haben immer daran geglaubt, aber jetzt ist es tatsächlich eingetreten: Dackeldame „Bonny“ kommt wieder zurück nach Brandenburg. Vorausgegangen war bizarrer Rechtsstreit.

Voriger Artikel
Täglich werden in Brandenburg drei Polizisten attackiert
Nächster Artikel
„Sie hat sich sofort in meine Arme gekuschelt“


Quelle: dpa

München/ Ferch. Der aus Brandenburg stammende Dackel, den es nach Bayern verschlagen hatte, ist wieder auf dem Weg in seine Heimat. Das Paar aus Bayern, das die Dackeldame 2012 in Brandenburg auf der Straße aufgelesen und sie fortan “Lulu“ genannt hatte, übergab das Tier am Samstag am Münchner Flughafen an seine rechtmäßigen Eigentümer. Vorausgegangen war ein langes juristisches Tauziehen.

Erst vor zwei Jahren war bekannt geworden, dass der entlaufene Rauhaardackel inzwischen in Bayern lebte - unter dem Namen “Lulu“. Als die ursprünglichen Besitzer davon erfuhren, setzten sie alle Hebel in Bewegung, um das Tier zurückzubekommen. Es folgte ein jahrelanger Rechtsstreit. Das Potsdamer Landgericht entschied schließlich: “Lulu“ muss zurück und wird wieder “Bonny“.

Von Ulrich Kaufmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Ein neues Geheimdienst-Gesetz steht an: Sollte der BND mehr Befugnisse erhalten?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg