Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Dann war da nur noch Sand: Brandenburgs Wüste
Brandenburg Dann war da nur noch Sand: Brandenburgs Wüste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 31.08.2016
MAZ-Volontärin Luise Fröhlich am Newsdesk  Quelle: Friedrich Bungert
Potsdam

 128 Kilometer. Vor mir die nasse Straße, links und rechts davon grüne Wälder und Wiesen und neben mir auf dem Beifahrersitz die Ungewissheit darüber, was mich gleich erwarten wird. Mein Ziel lautet Lieberose, eine Kleinstadt im Süden Brandenburgs. Dort befindet sich die größte Wüste des Landes. Fünf Quadratkilometer ist sie groß und passt damit perfekt in die MAZ-Superlative-Serie. Ich habe mich mit der Leiterin des Stiftungsprojektes der Lieberoser Heide verabredet.

Das ist dein Weg zur MAZ!

Traumjob Journalist: Kreativ. Abwechslungsreich. Spannend. Herausfordernd.

Hast du Lust ein Teil der Märkischen Allgemeinen Zeitung zu werden? Die MAZ sucht Volontäre!

Aktuell läuft die Bewerbungsfrist bis zum 30. September. Doch was sollte man als angehender Journalist mitbringen – und wie sieht so ein Volontariat eigentlich aus? Die aktuellen Volontäre geben in einem Webspecial einen Einblick in ihren Alltag.

Hier erfährst du mehr:
 Das ist dein Weg zur MAZ.
 

Am Zaun werde ich von ihrem Kollegen, dem Oberförster Axel Becker, begrüßt. Ihm gehört der große Geländewagen vor der Einfahrt, in den ich gleich steigen werde. Zunächst aber reden wir ein bisschen über die Wüste und den Waldbrand, der sie vor mehr als 50 Jahren hat entstehen lassen. „Wenn Sie darüber schreiben wollen, müssen Sie sie gesehen haben“, sagt Becker.

Blick auf die unendlich wirkende Weite der Lieberoser Wüste Quelle: Luise Fröhlich

Also nehmen die beiden mich mit auf eine Exkursion durch die Lieberoser Heide. Es geht auf und ab, durch tiefe Pfützen und dichten Wald. Plötzlich aber lichtet sich die Landschaft, es wird heller und dann ist da nur noch Sand. Und obwohl es nur Sand ist, beeindruckt mich der Anblick so sehr, dass ich auch nach einem Jahr noch daran zurückdenke.

Das sind wir, die aktuellen Volontäre der Märkischen Allgemeinen Zeitung. Quelle: Friedrich Bungert

Schon während der Exkursion, als ich in dem großen Wagen sitze und alles schaukelt, weil die Wege so löchrig sind, ahne ich, dass das ein Erlebnis ist, das ich wohl nicht mehr vergessen werde.

Von Luise Fröhlich

Ikea nimmt das unbegrenzte Rückgaberecht wieder zurück, die Post erhöht ihre Gebühren, beim Kinderarzt gibt es neue Regeln – diese und weitere Änderungen zum Stichtag 1. September im Überblick.

31.08.2016

Für Eltern gehört das gelbe Untersuchungsheft zum Inventar. Jetzt gibt es Neuerungen. Die Untersuchungen beim Kinderarzt sind künftig detaillierter, ebenso wie die gelben Hefte. Neu ist auch die Möglichkeit zum Mukoviszidose-Screening für Neugeborene. Was Eltern dazu wissen müssen, haben wir zusammengefasst.

31.08.2016

Die Arbeitslosenquote in Brandenburg bleibt im Vergleich zum Vormonat gleich: bei 7,7 Prozent. Es ist der niedrigste Stand seit der Wiedervereinigung. Allerdings sind am Ende des alten Schul- und Ausbildungsjahres noch fast 13.000 Lehrstellen frei. Jugendlichen und Firmenchefs rät die Arbeitsagentur zum Umdenken.

31.08.2016