Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Das sagen Brandenburger Briten zum Brexit
Brandenburg Das sagen Brandenburger Briten zum Brexit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:55 24.06.2016
Eine Britische Fahne weht am vor dem berühmten Uhrturm Big Ben. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Die einen sind traurig und fürchten um ihre Zukunft, andere finden die Entscheidung für einen Brexit rückwärtsgewandt. Viele in Brandenburg lebende Briten kritisieren die Entscheidung für den Brexit.

Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie um zu lesen, wie Briten über das Abstimmungsergebnis denken.

Zur Galerie
Grobritannien hat sich für den Brexit entschieden und will der EU den Rücken kehren. Die Abstimmung beschäftigt auch viele Briten, die in Brandenburg leben. Die meisten sehen das Abstimmungskritisch, einige befürchten Nachteile für ihr Leben und das ihrer Verwandten. Die MAZ hat sich umgehört.

Lesen Sie außerdem:

- Nach dem Brexit – Brandenburg droht weniger EU-Geld

– Brexit – was nun?

Das ändert der Brexit für die Deutschen wirklich

– Zum Thema Brexit haben wir unter www.MAZ-online.de/brexit eine Sonderseite angelegt

Von MAZonline

Brandenburg Landhauptstadt vs. Metropole - Warum Potsdam schöner ist als Berlin

Potsdam hat mehr Raum, mehr Luft, mehr Grün und einfach mehr von allem, was schön ist. Dagegen stinkt Berlin ganz schön ab, im wahrsten Sinne des Wortes. Wir verraten Ihnen, warum die Hauptstadt des Landes Brandenburg schöner ist, als die Metropole in ihrer Mitte.

24.06.2016

Welche Folgen hat der Brexit für Brandenburg? Finanzminister Christian Görke sieht gravierende Folgen für den Landeshaushalt. So könnten bald 450 Millionen Euro weniger im Jahr nach Brandenburg fließen. Auch die Wirtschaft warnt vor erheblichen Risiken. Es gibt aber auch Freude über den Brexit.

24.06.2016
Brandenburg/Havel Zwei Verletzte bei Brandenburg/Havel - A2 nach Unfall bis Samstagmittag gesperrt

Nach einem schweren Lkw-Unfall bleibt die Autobahn 2 zwischen Brandenburg an der Havel und Wollin bis Samstagmittag in Richtung Potsdam gesperrt. Am Freitag sind dort zwei Lastwagen zusammengestoßen und in Flammen aufgegangen. Die Aufräumarbeiten werden sich noch eine Weile in die Länge ziehen.

24.06.2016
Anzeige