Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Das sind Brandenburgs neue Bürgermeister
Brandenburg Das sind Brandenburgs neue Bürgermeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:42 15.10.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Potsdam

In mehreren brandenburgischen Gemeinden durften die Bürger am Sonntag erneut zur Wahlurne schreiten. Es ging um die Stichwahlen zum Amt des Bürgermeisters. In einigen Gemeinden gingen die Wahlen denkbar knapp aus.

Das sind die neuen Bürgermeister:

Oberhavel:

Oranienburg: Alexander Laesicke (parteilos)

> Alexander Laesicke (parteilos) gewinnt gegen Kerstin Kausche (CDU)

Alexander Laesicke mit seiner Familie. Quelle: privat

Velten: Ines Hübner (SPD)

> Ines Hübner (SPD) siegt knapp vor Marcel Siegert (Pro Velten) und bleibt Bürgermeisterin

Ostprignitz-Ruppin:

Rheinsberg: Frank-Rudi Schwochow (BVB/Freie Wähler)

> Frank-Rudi Schwochow (BVB/Freie Wähler) gewinnt knapp vor Jan-Pieter Rau (CDU) oder

Potsdam-Mittelmark:

Teltow: Thomas Schmidt (SPD)

> Amtsinhaber Thomas Schmidt (SPD) siegt vor Andreas Wolf (BfB/Freie Wähler)

Thomas Schmidt bleibt Bürgermeister in Teltow. Quelle: Linus Höller

Teltow-Fläming:

Nuthe-Urstromtal: Stefan Scheddin (parteilos)

> Stefan Scheddin (parteilos) siegt knapp vor Amtsinhaberin Monika Nestler (Linke)

Havelland:

Nauen: Manuel Meger (LWN)

> Manuel Meger (LWN) liegt knapp vor Eckart Johlige (CDU)

Manuel Meger wird mit 34 Jahren Bürgermeister. Quelle: Tanja M. Marotzke

Dahme-Spreewald:

Schulzendorf: Markus Mücke (SPD)

> Amtsinhaber Markus Mücke (SPD) siegt gegen Winnifred Tauche (Linke)

Wildau: Uwe Malich (Linke)

> Amtsinhaber Uwe Malich (Linke) gewinnt gegen Angela Homuth (SPD)

Von MAZonline

Die Evangelische Kirche hat trotz sinkender Mitgliederzahlen ihre Steuereinnahmen steigern können. Ein Zuwachs von rund vier Prozent war in den ersten neun Monaten des Jahres in Berlin und Brandenburg zu verzeichnen.

15.10.2017

Brandenburgs Finanzminister Christian Görke (Linke) will die zu erwartenden zusätzlichen Steuereinnahmen in den Öffentlichen Nahverkehr stecken. Außerdem soll auch zusätzliches Geld in den Breitbandausbau fließen.

15.10.2017

Brandenburgs Wirtschaftsminister Albrecht Gerber (SPD) fordert die Abschaffung der Gebühren für die Meisterausbildung. Es könne nicht sein, dass das Studium bis zum Doktortitel gebührenfrei sei, doch die Handwerksmeister hingegen für die Ausbildung zahlen müssten.

15.10.2017