Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Brandenburgs rekordverdächtige Sonnenblumen
Brandenburg Brandenburgs rekordverdächtige Sonnenblumen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 21.08.2018
Große Blume, kleiner Mensch? Rainer Müller wirkt winzig gegen seinen blumigen Zuchterfolg. Quelle: Katja Schubert
Die heißen, sonnigen Tagen haben dafür gesorgt, dass in Brandenburg Sonnenblumen rekordverdächtig in die Höhe geschossen sind.

Die Blume mit den 75 Köpfen

Über den Kopf gewachsen: Rainer Müller aus Jüterbog mit seiner Blume. Quelle: Katja Schubert

In Jüterbog ist sie Rainer Müller über den Kopf gewachsen – wortwörtlich. 4,60 Meter hoch ist seine Sonnenblume. Damit sie so groß wird, ist einiges an Pflege notwendig. Lesen Sie hier mehr.

Ein Vogel sorgte für ein riesiges Exemplar

Die Sonnenblume in Leegebruch bei Familie Goerke. Quelle: Ulrike Gawande

Ein Piepmatz hat dafür gesorgt, dass im Garten von Familie Goerke in Leegebruch das Prachtemeplar einer Sonnenblume steht. Die bekommt nun eine ganz besondere Pflege. Und sorgt für lustige Fotos. Lesen Sie hier mehr.

Ein Nussbaum ist kein Hindernis

Horst Wricke freut sich in Treuenbrietzen über seine 3,75 Meter hohe Sonnenblume. Quelle: privat

Horst Wricke hat einen „grünen Daumen“. Der Rentner aus Treuenbrietzen ist mächtig stolz auf seine 3,75 Meter hohe Sonnenblume. Die wächst auf seinem Hof tapfer durch einen Nussbaum hindurch. Lesen Sie hier mehr.

Pflücken für den guten Zweck

Eins der beiden Sonnenblumenfelder befindet sich zwischen Wernikow und Zaatzke. Quelle: Christamaria Ruch

Damit sich Menschen an der gelben Blütenpracht erfreuen, muss es aber nicht immer das größte Exemplar sein. Das beweist eine Bienenweide aus Heiligengrabe. Landwirt Hans-Heinrich Grünhagen aus Wernikow baut dort schon seit acht Jahren Sonnenblumen an. Erstmals lädt er nun zum Pflücken. Für jede Sonnenblume, die an beiden Standorten geerntet wird, werden die Menschen gebeten, einen Euro in die Spendenbox zu werfen. Die Einnahmen gehen an die Kita „Gänseblümchen“ in Zaatzke sowie die Kneipp-Kita „Spatzennest“ in Freyenstein. Lesen Sie hier mehr.

Schicken Sie uns Ihr Foto!

Sie haben auch eine große Sonnenblume? Schicken Sie uns Ihr Foto an online@maz-online.de oder schreiben Sie uns bei Facebook.

Von MAZOnline

Elf Geldautomaten sind in diesem Jahr in Brandenburg bereits gesprengt worden. Jetzt hat die Polizei erneut einen Verdächtigen verhaftet. Der Mann ist womöglich Mitglied einer größeren Bande.

21.08.2018

Brandenburgs Wirtschaftsminister Albrecht Gerber (SPD) tritt aus persönlichen Gründen zurück. Damit verliert Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) ein Jahr vor der Landtagswahl einen wichtigen Verbündeten. Wer ihm folgen soll ist noch nicht klar.

21.08.2018

CDU und Grüne sehen in Ausdehnung der Fristen für Rettungswagen „künstliche Konstruktion“ und fordern „Spiel mit offenen Karten“.

21.08.2018