Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Das war das Wochenende in Brandenburg
Brandenburg Das war das Wochenende in Brandenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:46 29.01.2018
Blumen für den frisch gewählten Bürgermeister von Großbeeren, Tobias Borstel (SPD), l.) Quelle: Jutta Abromeit
Anzeige
Potsdam

Die Nachrichten vom Wochenende im Überblick.

Knappe Entscheidung bei Stichwahl in Großbeeren

Tobias Borstel (SPD) wird neuer Bürgermeister von Großbeeren (Teltow-Fläming). In der Stichwahl am Sonntag setzte er sich mit 52,2 Prozent der Stimmen gegen seinen Herausforderer Uwe Fischer (CDU) durch. 7121 Menschen waren stimmberechtigt, die Wahlbeteiligung lag bei 45,3 Prozent.

Zur Galerie
Großbeeren, 28. Januar 2018 – Tobias Borstel (SPD) gewinnt die Bürgermeister-Stichwahl in Großbeeren. Mit 52,7 Prozent setzt er sich gegen seinen Konkurrenten, den Kämmerer Uwe Fischer (CDU), durch. Zuvor gab es einen erbittert geführten Wahlkampf.

Eine Brandenburgerin ist Grünen-Chefin

Die Potsdamer Bundestagsabgeordnete Annalena Baerbock ist am Sonnabend auf dem Bundesparteitag der Grünen in Hannover mit 64,45 Prozent der Stimmen zur neuen Vorsitzenden gewählt worden. Die 37-Jährige bekleidet zusammen mit dem schleswig-holsteinischen Umweltminister Robert Habeck die neue Doppelspitze. Baerbock fordert von ihrer Partei mehr Präsenz im Osten.

Zur Galerie
Die Potsdamerin Annalena Baerbock ist neue Vorsitzende der Grünen in Deutschland. Seit 2009 bekleidet sie Spitzenämter in der Partei.

Wieder Probleme mit Wasser in Leegebruch

Im Sommer 2017 vom Jahrhundertregen überflutet, und am Samstag dann das: In Leegebruch (Oberhavel) war das Abwassersystem für sämtliche Haushalte mit seinen knapp 7000 Einwohnern am Nachmittag komplett ausgefallen. Grund dafür war ein Riss in der Hauptdruckleitung nach Oranienburg. Acht Stunden, bis Sonntag 2 Uhr, dauerte die Reparatur.

Gedenken an den Holocaust

In Brandenburg ist am Holocaust-Gedenktag an vielen Orten der Opfer des Nationalsozialismus gedacht worden. In der Gedenkstätte des ehemaligen KZ Sachsenhausen (Oberhavel) wurden am Samstagvormittag Kränze niedergelegt. Im Mittelpunkt stand hier diesmal die Erinnerung an die 2500 norwegischen Häftlinge.

Zukunft von Mini-Dorf Alwine ungewiss

Das Mini-Dorf Alwine im Landkreis Elbe-Elster wurde erst vor wenigen Wochen versteigert. Den Zuschlag auf der weltweit beachteten Auktion erhielt ein Berliner Unternehmer. Doch der hat inzwischen angeblich das Interesse verloren. Bis sich die Angelegenheit um den möglichen Rückzugs des Käufers geklärt hat, stehen jetzt wieder die Vorbesitzer in der Pflicht.

Zur Galerie
In dem Mini-Dorf Alwine leben nur 15 Menschen. Am Samstag sollen mehrere zum Teil sehr stark renovierungsbedürftige Wohnhäuser unter den Hammer kommen.

Let’s dance-Star Joachim Llambi heizt in Geltow ein

Die Tanzschule „Fairtanzt“ in Geltow (Potsdam-Mittelmark) hatte am Samstag einen prominenten Gast. Das Jurymitglied aus der RTL-Show „Let’s dance“, Joachim Llambi, der selbst ehemaliger Profi-Turniertänzer ist, gab mehrere Workshops – und natürlich auch etliche Autogramme.

Grüne Woche ein voller Erfolg für Brandenburg

Die Grüne Woche schloss gestern nach zehn Tagen ihre Tore, die Brandenburger Aussteller sind offenbar zufrieden. 85 Prozent der Unternehmen kündigten an, im kommenden Jahr erneut dabei sein zu wollen.

Zur Galerie
Sonntag, 28.01.2018 – Heute endet nach zehn Tagen die Internationale Grüne Woche in Berlin. Die Brandenburg-Halle war sehr gut besucht, die Aussteller sind zufrieden. Insgesamt kamen rund 400.000 Besucher. Die schönsten Bilder der Grünen Woche 2018.

Vincent kämpft um seinen schwer kranken Freund

Nick ist zwölf, hat Blutkrebs und braucht dringend einen Stammzellspender: Fußball-Teamkollege Vincent will alles dafür tun, dass am 17. Februar viele Menschen nach Hohen Neuendorf kommen, um sich registrieren zu lassen.

Neujahrsempfang erstmals auf Schloss Ribbeck

Dieser Neujahrsempfang hatte es in sich: Mit einer logistischen Meisterleistung überraschte der Neujahrsempfang des Landkreises Havelland am Freitagabend. Die Verwaltung lud erstmals ins Schloss Ribbeck – und setzte seine fast 300 Besucher vor Ort mächtig in Bewegung. Zum Neujahrsempfang der Landeshauptstadt Potsdam kamen 600 Gäste – einschließlich der ersten Ehrenbürgerin der Stadt: Schriftstellerin Helga Schütz.

Zur Galerie
Mit einer logistischen Meisterleistung überraschte der Neujahrsempfang des Landkreises Havelland. Er lud erstmals ins Schloss Ribbeck und setzte seine fast 300 Besucher in Bewegung.

Babyfotos Teltow-Fläming

Etwa 1000 Babys kommen jedes Jahr im Kreis Teltow-Fläming zur Welt. Die MAZ begrüßt ab jetzt die neuen Erdenbürger des Kreises herzlich mit einer Bildergalerie – immer freitags mit neuen Fotos.

Zur Galerie
Die MAZ begrüßt die Neugeborenen im Landkreis Teltow-Fläming! Die Babys, die vor allem in den Krankenhäusern in Luckenwalde und Ludwigsfelde zur Welt gekommen sind, lächeln uns in dieser Bildergalerie an.

Von MAZonline

Brandenburg Städte- und Gemeindebund Brandenburg - „Wir tragen oftmals selber zum Populismus bei“

Karl-Ludwig Böttcher scheidet zum 1. Februar nach 24 Jahren aus dem Amt des Geschäftsführers des Brandenburger Städte- und Gemeindebundes aus. Sein Verhältnis zur rot-roten Landesregierung ist getrübt, und im Umgang mit der AfD fordert er mehr Souveränität.

01.02.2018

So viele Hexen und Zauberer in einem Raum sieht man selten. Am Sonntag wurden die Kinder und Eltern in der Vorstellung „Die kleine Hexe“ in Babelsberg Weltrekordler. Und hatten prominenten Besuch.

31.01.2018

Eine Schule, in der Kinder und Lehrer selbstbestimmt miteinander aushandeln, was, wie und wann gelernt wird: Was nach einer fernen Bildungsutopie klingt, wird weltweit in mehr als 200 Schulen praktiziert. Jetzt soll auch das Land Brandenburg seine erste freie demokratische Schule bekommen. Der Verein „Schule des Lebens Potsdam“ will sie im August eröffnen.

25.03.2018
Anzeige