Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Deutschlands beste Schule ist...

Deutscher Schulpreis 2016 Deutschlands beste Schule ist...

Das Humboldt-Gymnasium und die Sportschule Friedrich-Ludwig-Jahn aus Potsdam sind die beiden Schulen aus Brandenburg, die für den Deutschen Schulpreis 2016 nominiert waren. Die beste Schule Deutschlands 2016 ist jedoch die Grundschule auf dem Süsteresch Schüttorf (Niedersachsen). Aber auch das Humboldt-Gymnasium kann sich freuen.

Voriger Artikel
Es drohen wieder schwere Gewitter
Nächster Artikel
CDU-Politiker: „Gauland ist mir peinlich“

Kunstunterricht am Humboldt-Gymnasium Potsdam.

Quelle: Robert-Bosch-Stiftung, Theodor Barth

Berlin. Zwei Schulen aus Potsdam waren ebenfalls nominiert, doch die beste Schule Deutschlands ist die Grundschule auf dem Süsteresch Schüttorf (Niedersachsen). Der Deutsche Schulpreis 2016 ist am Mittwoch in Berlin verliehen worden. Die Schule darf sich über 100.000 Euro freuen.

Das Potsdamer Humboldt-Gymnasium kann sich immerhin über 25.000 Euro freuen. Neben den Potsdamern erhalten je 25.000 Euro die Schule für Erwachsenenbildung e. V. Berlin, die Freiherr-vom-Stein-Schule Gemeinschaftsschule der Stadt Neumünster und die Schule St. Nicolai mit dem Standort Am Nordkamp auf Sylt.

Der erstmals ausgelobte und mit 25.000 Euro dotierte Auslandsschulpreis, der von Außenminister Frank-Walter Steinmeier verliehen wurde, ging an die Deutsche Internationale Schule in Johannesburg .

Beste Schule Deutschlands 2016

Beste Schule Deutschlands 2016: Grundschule auf dem Süsteresch in Schüttorf (Niedersachsen).

Quelle: dpa

Insgesamt 14 Schulen aus acht Bundesländern und dem Ausland waren nominiert.

Das Geheimnis der Preisträger-Schule

An der Hauptpreisträgerschule, der Grundschule auf dem Süsteresch im niedersächsischen Schüttdorf, erleben 250 Schülerinnen und Schüler täglich, was Mitbestimmung im Schulalltag bedeutet. Auf unterschiedlichen Ebenen übernehmen sie Verantwortung für sich und andere: Das fängt bei den Klassendiensten an, geht über den Klassenrat, bei dem wöchentlich Probleme besprochen werden und der abwechselnd von einem Kind der Klasse geleitet wird, bis hin zur »Selbstlernzeit«. Regelmäßig setzen sich die Lehrer mit den Kindern zusammen und beraten mit ihnen die nächsten Lernschritte. Mit Erfolg: Bei den VERA-Ergebnissen liegt die Grundschule in Deutsch weit über dem Durchschnitt.

Es gab 1700 Bewerbungen

Die Robert-Bosch-Stiftung schreibt die Auszeichnung seit 2006 gemeinsam mit der Heidehof-Stiftung aus. Seit dem Start haben sich gut 1700 Schulen beworben. Die Jury bewertet sechs Qualitätsbereiche: Leistung, Umgang mit Vielfalt, Unterrichtsqualität, Verantwortung, Schulleben und Schule als lernende Institution.

Die nominierten Schulen:

Humboldt-Gymnasium Potsdam;
Sportschule Potsdam Friedrich-Ludwig-Jahn;
Anna-Essinger-Gemeinschaftsschule Berlin (vormals Montessori Gemeinschaftsschule);
Schule für Erwachsenenbildung e. V. Berlin;
Liebfrauenhaus Herzogenaurach (private Grund- und Mittelschule - staatl. anerkannt);
Grundschule auf dem Süsteresch Schüttorf;
Friedrich von Bodelschwingh-Schule Kreuztal;
Gymnasium Norf Neuss; Brüder-Grimm-Schule Ingelheim;
Freiherr-vom-Stein-Schule Gemeinschaftsschule der Stadt Neumünster;
Schule St. Nicolai mit dem Standort Am Nordkamp Sylt;
Grundschule im Evangelischen Schulzentrum Muldental Grimma;
Peruanisch-Deutsche Schule Alexander von Humboldt Lima;
Deutsche Internationale Schule Johannesburg

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

In der Gewalt von Terroristen: Ein Luftwaffenpilot schießt 164 Menschen ab und rettet damit 70000 Menschen das Leben. Dann steht er vor Gericht wegen Mordes: Schuldig oder nicht?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg