Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Die Mauer fällt
Brandenburg Die Mauer fällt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:30 27.03.2013
Die East Side Gallery in Berlin. Quelle: dpa
Berlin

Es werde dort ein Tor für eine geplante Baustellen-Zufahrt eingebaut. Weitere Maßnahmen seien am Mittwoch nicht geplant, sagte die Polizei.

Ein Bauinvestor will dort an der Spree ein Wohnhochhaus errichten lassen. Die Polizei setzte am Morgen rund 250 Beamten an der East Side Gallery ein. Inzwischen hat der Investor angekündigt, die Teile wieder einzusetzen.

Die „temporäre Mauerversetzung” sei aber notwendig geworden, weil in Gesprächen mit dem Senat, BezirkFriedrichshain-Kreuzberg und den Investoren des Nachbargrundstücks auch nach vier Wochen keine Alternative gefunden worden sei, teilte Living Bauhaus am Mittwoch mit.

Am Morgen waren überraschend vier weitere Mauerteile aus der weltbekannten Mauer-Galerie herausgetrennt worden. „Wir bedauern, dass es aktuell keinen anderen Weg gibt”, teilte ein Sprecher von Living Bauhaus weiter mit. Damit soll eine provisorische Zufahrt zur Baustelle für das geplante Wohnhochhaus geschaffen werden.

Das Bezirksamt wurde eindringlich gebeten, einen neuen Vorschlag zu machen, wie das Baugrundstück zwischen früherer Hinterlandmauer und Spree erschlossen werden kann, sagte der Sprecher. „Wir würden uns über weitere Gespräche mit allen Beteiligten freuen.”

Gegner des Abrisses kündigten Demonstrationen an. Die von internationalen Künstlern bemalte East Side Gallery ist das längste noch erhaltene Stück Mauer. dpa

Brandenburg Trotz Mangels: Kaum Jobs für Junglehrer in Brandenburg / MAZ bittet um Erfahrungsberichte - Selbst Top-Absolventen müssen warten

Trotz Lehrermangels finden viele Nachwuchspädagogen in Brandenburg nach dem Studium keinen Referendariatsplatz. Zum Einstellungstermin im Februar kamen auf 110 Plätze für den Vorbereitungsdienst am Gymnasium 471 Bewerbungen.

27.03.2013
Brandenburg Bund Deutscher Kriminalbeamter fordert mehr Personal für Brandenburg - Immer mehr Delikte, immer weniger Aufklärung

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter hat die Rücknahme von Personalkürzungen bei der Brandenburger Polizei gefordert. Durch den beschlossenen Abbau um etwa 1.600 Stellen auf dann gut 7.000 Bedienstete bis 2020 könne die öffentliche Ordnung und Sicherheit nicht gewährleistet werden, teilte der Landesverband Brandenburg am Dienstag nach seinem Landesverbandstag in Frankfurt (Oder) mit.

27.03.2013
Brandenburg Über Ostern fallen im Regionalverkehr in Brandenburg Züge aus - Busse statt Bahnen

Wegen Bauarbeiten fallen an Ostern und in der folgenden Schulferienwoche in Brandenburg einige Regionalzüge auf Teilstrecken aus. Das teilte die Deutsche Bahn gestern mit.

27.03.2013