Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Die Polizei braucht Verstärkung

MAZ-Kommentar Die Polizei braucht Verstärkung

Der Zustrom von Flüchtlingen stellt die Polizei in Brandenburg vor zusätzliche Herausforderungen. Immer mehr Polizisten bewachen Flüchtlingsunterkünfte und seien bei Demonstrationen vor solchen Gebäuden dabei. Das geht so nicht weiter, meint unser Autor. Die Sicherheit muss zur Chefsache werden. Ministerpräsident Dietmar Woidke muss handeln. Jetzt! Sonst tun es andere.

Voriger Artikel
BER: Neue S-Bahn nach Schönefeld?
Nächster Artikel
BER: Rechnungshof knöpft sich Aufsichtsrat vor


Quelle: dpa

Potsdam. Rund 400 Asylkritiker demonstrierten vor einer Woche in Cottbus, 200 Bürger standen auf der anderen Seite. Dazwischen: 400 Polizisten – die gesamte Bereitschaftspolizei des Landes. Zwei Tage drauf: alle Mann nach Frankfurt (Oder) – noch so ein Großeinsatz. So geht das alle paar Tage. Dafür ist die Landespolizei nicht gerüstet, sie braucht dringend Verstärkung. Ihr Stellenplan stammt aus einer Zeit, als Autoknacker, Fahrraddiebstähle und Wohnungseinbrüche unsere größten Sorgen waren. Heute purzeln in Schönefeld Hunderte Flüchtlinge aus den Zügen – ohne Polizei würden sich dort wilde Trecks formieren – man hätte überhaupt keine Ahnung, wer gerade eingereist ist. Das hätte mit Willkommenskultur nichts zu tun, es wäre Chaos. Bürgerversammlungen zu Asylthemen sind ohne Polizeipräsenz an manchen Orten kaum noch verantwortbar – in Nauen etwa sprengten Rechtsradikale eine Stadtverordnetensitzung. Die Serie von Brandstiftungen an potenziellen Heimen – jede einzelne eine Schande für unser weltoffenes Land – hält die Kripo in Atem. Mit Schönwetter-Ausstattung kommt die Polizei nicht weiter in Zeiten der Flüchtlingskrise. Jetzt muss Ministerpräsident Dietmar Woidke ran. Er sollte die Polizei, deren Minister er einmal war, ja die innere Sicherheit zu seinem Kernthema, zur Chefsache machen. Sonst tun es die AfD und andere. Die Sorge der Menschen um die öffentliche Ordnung wird die nächsten Wahlen entscheiden.

Von Ulrich Wangemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg