Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Die Sonne strahlt über Brandenburg

Wetter am Wochenende Die Sonne strahlt über Brandenburg

Ist das nicht ein Sommer-Wochenende wie aus dem Bilderbuch? Die Temperaturen steigen auf Mitte 20 Grad. Und es bleibt trocken. Jetzt heißt es: Rucksack packen und raus in die Natur der Mark! Doch nicht alle sind glücklich über den Super-Sommer in diesen Tagen, wie eine Umfrage zeigt.

Voriger Artikel
Das Geschäft mit der Flecken-Kuh
Nächster Artikel
Was an Preußen „Frauensache“ ist

Am Wochenende ist es sonnig in Brandenburg.

Quelle: dpa

Potsdam. Brandenburgs Schwimmbäder und Grillwiesen dürften wieder richtig voll werden: Dieses Wochenende verspricht mehr als 14 Sonnenstunden pro Tag und Temperaturen weit über 20 Grad. Der Sommer legt gegen Ende August also noch mal nach, obwohl schon die vergangenen Wochen viel Wärme brachten. Der Juli war weltweit gesehen sogar der heißeste Monat seit Beginn der globalen Wetteraufzeichnungen vor 135 Jahren.

Deutschland liebt den Super-Sommer

Die extreme Hitze scheint für viele Menschen aber kein Grund zum Stöhnen zu sein: 56 Prozent empfinden den Sommer bisher nicht als zu heiß, wie die Forschungsgruppe Wahlen in der aktuellen Politbarometer-Umfrage für das ZDF herausfand. 43 Prozent sehen das ganz anders: Ihnen persönlich sei es zu heiß gewesen, sagten sie.

Phantastische Aussichten

Am Sonnabend scheint die Sonne bei Höchstwerten um 27 Grad, wie ein Meteorologe vom Deutschen Wetterdienst am Freitag sagte. Ähnlich sieht es am Sonntag aus - bei Höchsttemperaturen von 26 Grad. Lediglich im äußersten Süden und Südosten Brandenburgs besteht den Angaben zufolge ein geringes Schauerrisiko.

Am Montag bringt ein Tiefausläufer von Westen schwül-gewittrige Luft bei Temperaturen bis 26 Grad. Erst am Abend und in der Nacht zum Dienstag rechnen die Meteorologen mit schauerartigen Regenfällen, vereinzelt auch mit Gewittern.

Regionenwetter >

Ist das Sommerende in Sicht?

Ob damit bereits das Ende des Sommers eingeläutet wird, können die DWD-Meteorologen noch nicht sagen. Tatsächlich gibt es von diversen Wettermodellen Hinweise, dass es zum letzten Augustwochenende vielerorts wieder sommerlich warm und vor allem im Süden auch sehr warm bis heiß werden könnte."

Ob Sonnenanbeter, Badenixen, Flipflop-Träger oder Eisvertilger, ob grünende Wiesen oder blühende Gärten: Der Sommer 2015 in Brandenburg war großartig. Das zeigen die vielen schönen Fotos der MAZ-Leser.

Zur Bildergalerie

Der Natur fehlt der Regen

Der Regen zu Wochenbeginn habe nicht allen Bauern in Brandenburg Erleichterung verschafft, sagte Wolfgang Scherfke, Hauptgeschäftsführer des Landesbauernverbandes. Vor allem im Osten des Landes gebe es Regionen, in denen kein Tropfen Wasser von Himmel gefallen sei. Einbußen befürchten die Landwirte deshalb vor allem bei Kartoffeln und bei Futterpflanzen wie Mais und Gras.

Entwarnung gab Scherfke jedoch beim Getreide. Die Erträge seien zwar etwas niedriger ausgefallen als sonst im Durchschnitt. Für die Ernte sei die Trockenheit im August aber sogar von Vorteil gewesen. "Wenn es während der Ernte regnet, bedeutet das Qualitätseinbußen."

Sommer-Spezial >

So macht Brandenburg Urlaub! Knapp 100 Fotos haben uns zur MAZ-Aktion "So macht Brandenburg Urlaub" erreicht! Gewonnen hat Henry Panke aus Ragow. Er kann sich über einen Aufenthalt im Resort Mark Brandenburg in Neuruppin im Wert von 690 Euro freuen. Weitere Infos unter www.maz-online.de/mein-urlaub.

Zur Bildergalerie

MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg