Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
Brandenburgs schönste Radwege

Ausflugtipps Brandenburgs schönste Radwege

Einen Tag an der Elbe entlangradeln, im Hochsommer durch den schattigen Spreewald fahren und den Kanufahrern zuwinken oder eines der vielen Schlösser im Land besichtigen. Brandenburg hat viele attraktive Radwege zu bieten. Einige bieten sich für Tagestouren an, aber auch Vielfahrer kommen auf ihre Kosten. Wir stellen die schönsten Wege vor.

Voriger Artikel
Brandenburgischer Lkw-Fahrer stirbt auf der A7
Nächster Artikel
Achtung, Polen führt Grenzkontrollen ein!

Viele Radwege in Brandenburg führen durch Waldgebiete.
 

Quelle: dpa-Zentralbild

Potsdam. Brandenburg ist für Fahrradtouristen ein nahezu ideales Ziel. Die Strecken sind meist flach und ohne größere Probleme zu bewältigen. Trotzdem ist die Auswahl an Wegen sehr vielfältig. Wer will, kann endlose Touren am Wasser unternehmen, zu einer Schlössertour starten oder gemütlich durch den Wald radeln.

Das Land Brandenburg hat eine Seite mit allen wichtigen Radwegen im Land zusammengestellt. Dazu kann man sich über Ausflugstipps und Übernachtungsmöglichkeiten am Wegesrand erkundigen.

Neuruppin nach Rheinsberg

Der etwa 26 Kilometer lange Radweg ist ideal für eine gemütliche Tagestour. Am besten startet man in Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin), schaut sich dort das Städtchen an und fährt dann los. Zuerst in Richtung Alt Ruppin fahren. Der Weg ist gut markiert und einfach zu finden. Ein großes Stück des Weges führt durch den Wald, ist meist recht eben und daher gut zu fahren. Etwa auf der Hälfte der Strecke, die man gut in unter zwei Stunden schafft, liegt Zippelsförde . Ideal für einen kurzen Zwischenstopp und eine kleine Zwischenmahlzeit, dabei kann man wunderbar den Anglern zuschauen.

Das Schloss Rheinsberg ist eines der schönsten in Brandenburg

Das Schloss Rheinsberg ist eines der schönsten in Brandenburg.

Quelle: dpa-Zentralbild

In Rheinsberg sollte man sich Zeit lassen, selbstverständlich das Schloss anschauen und durch den Ort laufen.

Weitere Informationen:

 – Fischzucht Zippelsförde

 – Schloss Rheinsberg

 – Der Radweg ist Teil des Seen-Kultur-Radweges

Nach Berlin oder über die Dörfer – Hennigsdorf ist ein guter Startpunkt

Hennigsdorf (Oberhavel) ist als Startpunkt für ausgiebige Radtouren ideal. Wer seinen Ausflug von hier beginnen möchte, hat eine gute Anbindung durch den S-Bahnhof.

Zum einen eignet sich eine Rundfahrt um den wunderschönen Nieder Neuendorfer See . Der See hat seinen Namen vom unmittelbar angrenzenden Wohngebiet an der westlichen Uferseite. Vom Bahnhof geht es links ab bis zur Neuendorf Straße. Die Straße führt in Richtung Spandau direkt zum See. Ziemlich genau in der Mitte des Nieder Neuendorfer Sees verläuft die Landesgrenze zwischen Brandenburg und Berlin . Heute erinnert an die damalige Teilung noch ein erhaltener Wachturm. Den erreichen Ausflügler in wenigen Minuten, sobald sie die Promenade am See passiert haben. Von April bis Oktober ist der Grenzturm auch für Besucher geöffnet. Weiter geht es zur  Fähre in Spandau , die nach Tegelort übersetzt. Das Seebad Heiligensee ist ganzjährig von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Badespaß ist hier in den Sommermonaten garantiert. Zudem gibt es eine Gaststätte, die zum Verweilen einlädt. Das Tourenende ist je nach Kondition entweder am nahegelegenen S-Bahnhof Heiligensee, am S-Bahnhof Schulzendorf oder am Ausgangspunkt Hennigsdorf.

Der Grenzturm in Nieder Neuendorf liegt am See und erinnert an die frühere Teilung Deutschlands

Der Grenzturm in Nieder Neuendorf liegt am See und erinnert an die frühere Teilung Deutschlands.

Quelle: MAZ

Weitere Informationen:

 – Grenzturm Nieder Neuendorf

 – Seebad Heiligensee

Tour über die Dörfer

Die zweite Tour führt Radfahrer durch den Krämer Forst , ein großes Waldgebiet aus Kiefern- und Laubmischwäldern, das von zahlreichen Gliendörfern umgeben ist. Die Niederungen des Havelländischen Luchs und des Rhinluchs schließen sich an. Ausflügler starten vom S- Bahnhof Hennigsdorf in Richtung Bötzow und passieren die Rathenaustraße, Parkstraße, den Bötzower Weg und die Schönwalder Straße. Weiter geht es in Richtung Marwitz. Hier beginnt auch die Reise auf der Alten Hamburger Poststraße mit ihren Meilensteinen durch den Krämer Forst. Die Straße, die einst Berlin und Hamburg verband, ist eine der am vollständigsten erhaltenen Meilensteinstraßen in Deutschland . Die Strecke führt über beschauliche Waldwege. Dann geht es durch die Dörfer Eichstädt, Vehlefanz, Schwante, Kremmen, Groß Ziethen über Staffelde bis nach Flatow. In Vehlefanz wartet die Bockwindmühle auf Besucher. Das Museum in der Mühle präsentiert die Geschichte des Mühlenwesens in der Region. Wer die Seele baumeln lassen möchte, sollte am Mühlensee eine Rast einlegen. In der Region besonders beliebt ist das Krämerwaldfest. Es findet am 23. April statt. Die 70 Kilometer lange Radtour geht weiter von Flatow durch die Orte Tietzow, Börnicke, Grünefeld, Paaren im Glien, Perwenitz, Pausin, Wansdorf, Schönwalde und wieder zurück nach Bötzow.

Die Bockwindmühle in Vehlefanz

Die Bockwindmühle in Vehlefanz

Quelle: MAZ

Weitere Informationen

Bockwindmühle Vehlefanz

 – Krämerwaldfest

Einmal um den Schwielowsee

Zu den beliebtesten Radwegen zählt nach wie vor die Tour rund um den Schwielowsee (Potsdam-Mittelmark) . Der besondere Reiz dieses Rundkurses liegt in dem faszinierenden Wechselspiel von Natur und Kultur . Auf dem Weg von Potsdam über Caputh und Ferch nach Petzow kann der Radfahrer malerische Landschaften und einzigartige Sehenswürdigkeiten genießen. Restaurants und kleine Bistros laden am Wegesrand zur kurzen Rast ein. Die etwa 34 Kilometer lange Rundtour um den Schwielowsee führt auf asphaltierten Straßen sowie geschotterten und befestigten Waldwegen entlang.

An der Baumgartenbrücke in Geltow kann man am Ufer des Schwielowsees rasten

An der Baumgartenbrücke in Geltow kann man am Ufer des Schwielowsees rasten. Gegenüber befindet sich die Gaststätte Baumgartenbrück, die für Radwanderer eine Stärkung bereithält.

Quelle: Möldner

Vom Potsdamer Hauptbahnhof aus kann man sich über die Leipziger Straße auf den Weg nach Caputh machen. Die Anfahrt zur Templiner Straße, die an Hermannswerder vorbei entlang des Templiner Sees nach Caputh führt, ist der einzig nennenswerte anspruchsvolle Anstieg. In Caputh kann man Einsteins Sommerhaus von außen betrachten oder das Schloss zu den Öffnungszeiten besichtigen. Ein wundervolles Panorama bietet sich dem Radler beim Blick auf den Schwielowsee an der Uferstraße zwischen Caputh und Ferch. In dem ehemaligen Fischerdorf bieten sich die Fachwerkkirche sowie der japanische Bonsaigarten für einen Besuch an. Auf dem Weg nach Petzow bieten Rastplätze am Radweg noch einmal die Möglichkeit zu einer Stärkung. In Petzow selbst sollte man unbedingt im Schlosspark am Haussee verweilen und sich die Schinkelkirche sowie das Schloss (außen) ansehen.

Weitere Informationen

 – Einsteins Sommerhaus

 – Japanischer Bonsaigarten in Ferch

 – Die Radwege rund um Potsdam

Radfahren auf dem Fläming-Skate

Wer etwas sehen und Strecke machen will, der mache sich auf zur Fläming-Skate (Teltow-Fläming) , die auch und vor allem für Radfahrer geeignet ist. Wer aber nicht ständig Inline-Skatern begegnen will, entscheide sich für den speziellen Fahrradrundkurs RK8, der an manchen Stellen für Skater nicht geeignet ist. Nicht nur wegen der  84 Kilometer langen Strecke sollte man eine gewisse Kondition besitzen, sondern auch wegen der zu meisternden Höhenunterschiede vor allem zwischen Stülpe und Wahlsdorf . Einstiegsmöglichkeiten gibt es überall auf diesem Rundkurs, der den Vorteil hat, dass man dort wieder ankommt, wo man gestartet ist, ohne eine Strecke zweimal gefahren zu sein.

Das Museumsdorf Glashütte ist einen Stopp wert

Das Museumsdorf Glashütte ist einen Stopp wert.

Quelle: LR Luckenwalde

Besonders sehenswert sind unterwegs das Museumsdorf Baruther Glashütte , der Wildpark Johannismühle , das  Freibad in Wahlsdorf und die Mühle in Petkus . Wem das für einen Tag zu viel ist, der kann unterwegs eine Übernachtung einplanen zum Beispiel im Skatehotel in Petkus oder im Schloss Wahlsdorf.

Weitere Informationen

 – Museumsdorf Glashütte

 – Wildpark Johannismühle

Freidbad Wahlsdorf

 – Skatehotel in Petkus

 – Strecken auf der Fläming Skate

Kultur trifft Natur – rund um den Beetzsee

Diese Tour startet in Brandenburg an der Havel und ist rund 33 Kilometer lang. Radler haben bei dem Weg rund um den Beetzsee beste Chancen, Störche, Biber, Eisvögel und Graureiher zu erblicken.

Die Tour beginnt in Brandenburg an der Havel am Neustädtischen Markt und führt entlang historischer Bauwerke. Es geht zunächst vorbei am Mühlentorturm und dem Dom St. Peter und Paul . Über Klein Kreutz erreicht man schließlich den Vielfruchthof Mötzow , ideal für eine kurze Pause und Zwischenmahlzeit. Als weiterer Stopp bietet sich die Bockwindmühle in Ketzür an.

Der Dom in Brandenburg/Havel ist ein Höhepunkt der Strecke

Der Dom in Brandenburg/Havel ist ein Höhepunkt der Strecke.

Quelle: MAZ

Am Storchenradweg liegt auch die Regattastrecke am Beetzsee . Dort finden Anfang Mai die Europameisterschaften der Ruderer statt. Parallel zum Beetzsee führt der letzte Streckenabschnitt auch vorbei an Loriots Taufkirche St. Gotthardt . Über die Jahrtausendbrücke geht es zurück zum Neustädtischen Markt.

Die Strecke verläuft überwiegend straßenbegleitend auf nur mäßig befahrenen Landstraßen. Der Storchenradweg ist durchgehend beschildert, das Symbol, ein Storch auf blau-rotem Hintergrund ist nicht zu übersehen.

Weitere Informationen

 – Vielfruchthof Mötzow

Regattastrecke Beetzsee

 – Der Storchenradweg

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball-Europameisterschaft 2016
Fußball und Fernseher, wohin man schaut. Dabei kann man während der EM so viele sinnvollere Dinge machen als Fußball zu schauen.

Fußball, Fußball, Fußball, Europameisterschaft, Europameisterschaft, Europameisterschaft. Ja, es gibt kaum andere Themen zur Zeit. Wenn Sie das auch ziemlich balla balla finden, haben wir genau das Richtige für Sie. 11 Dinge, die sie tun können, wenn alle anderen über Fußball reden.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg