Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Das sind die 10 wichtigsten Pendlerstrecken Brandenburgs
Brandenburg Das sind die 10 wichtigsten Pendlerstrecken Brandenburgs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:15 07.12.2018
Der RE 1, hier in Frankfurt (Oder) gehört zu den am stärksten nachgefragten Zügen in Brandenburg. Quelle: Patrick Pleul/dpa
Potsdam

 Brandenburg ist Pendlerland: 300.000 Menschen sind täglich zwischen Berlin und Brandenburg unterwegs. Tendenz steigend: Zwischen 2013 und 2017 ist die Zahl der Fahrgäste um 11,2 Prozent auf 1,47 Milliarden im Jahr gewachsen. Damit wächst die Passagierzahl im Gebiet des Verkehrsverbunds Berlin-Brandenburg (VBB) mehr als doppelt so schnell wie die Einwohnerzahl (plus 4,2 Prozent). Die wichtigsten Pendlerstrecken im Überblick:

Platz 10: Hoppegarten

Von Hoppegarten nach Berlin. Täglich sind hier 5275 Menschen unterwegs. Das ist ein Plus von fünf Prozent gegenüber 2013. Interessant: Auch in die Gegenrichtung ist viel los: 3800 Menschen fahren täglich von Berlin nach Hoppegarten.

Platz 9: Hohen Neuendorf

5775 Menschen pendeln täglich von Hohen Neuendorf (Oberhavel) in die Hauptstadt. Ein Zuwachs von neun Prozent.

Platz 8: Oranienburg

Auch in Oranienburg (Oberhavel) sind deutlich mehr Pendler als noch vor fünf Jahren zu finden: Seit 2013 stieg ihre Zahl um acht Prozent auf 5833.

Platz 7: Panketal

Die Barnim-Gemeinde spült täglich 5918 Menschen nach Berlin. Ein Plus von vier Prozent.

Platz 6: Blankenfelde-Mahlow

Die Flughafennachbargemeinde wächst, der Fluglärm kann die Menschen nicht davon abhalten, hierher zu ziehen. Das sieht man auch an den Fahrgastzahlen. Sie sind seit 2013 um zehn Prozent gewachsen und lagen 2017 bei täglich 6494.

Platz 5: Bernau

7575 Menschen pendeln täglich auf dieser Strecke Bernau (Barnim) nach Berlin. Ein Plus von stolzen 18 Prozent.

Platz 4: Falkensee

Die Nachbargemeinde Spandaus ist trotz fehlender S-Bahn-Anbindung ein Pendler-Hot-Spot. Seit 2013 stieg die Zahl der Pendler in Richtung Berlin um 13 Prozent und lag 2017 bei 9272.

Platz 3: Schönefeld

Nicht nur wegen des Flughafens ist zwischen Schönefeld und Berlin viel Verkehr. Auch bei Berufspendlern ist die Strecke beliebt. Täglich fahren 9439 Menschen von Berlin nach Schönefeld zum Arbeiten. Ein Plus von 15 Prozent.

Platz 2 und 1: Potsdam

Sowohl in die eine als auch in die andere Richtung: Nirgends gibt es so viel Pendlerbewegungen wie zwischen der Landeshauptstadt Potsdam und Berlin. Von Berlin zieht es täglich 14742 Menschen nach Potsdam (Platz 2) umgekehrt sind es sogar 17302 (Platz 1). Das entspricht einem Zuwachs um 17 Prozent seit 2013.

Von Torsten Gellner

Seit 2015 haben immer mehr Märker einen kleinen Waffenschein erworben. Polizei und Politik sind besorgt. Vor allem Reizgas ist beliebt.

07.12.2018

Nach einem tödlichen Unfall auf einer Landstraße verurteilt das Potsdamer Landgericht einen Mann wegen Mordes an seiner Ehefrau. Doch nun kommt der 64-Jährige frei. Offenbar, weil die Richter mit der Arbeit zurückbleiben.

07.12.2018
Brandenburg Ohne Führerschein zum A2-Prozess gefahren - Lkw-Fahrer muss mit weiterer Klage rechnen

Nach dem tragischen Unfall auf der A2 steht Stefan M. bereits wegen fahrlässiger Tötung zweier Feuerwehrleute vor Gericht. Nun droht ihm neuer Ärger, weil er trotz Führerscheinentzug mit dem Auto zum Prozess in Brandenburg fuhr.

06.12.2018