Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Drei tote Wölfe in vier Tagen in Brandenburg
Brandenburg Drei tote Wölfe in vier Tagen in Brandenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:38 02.12.2016
Die tote Wölfin auf der L49 zwischen Vetschau und Eichow. Quelle: Kay-Uwe Hartleb/Landesamt für Umwelt
Anzeige
Potsdam

 Binnen weniger Tage ist zum zweiten Mal ein Wolf in Südbrandenburg bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Ein Auto kollidierte am Donnerstag auf einer Landstraße bei Eichow (Spree-Neiße) mit dem weiblichen Tier, wie das Landesamt für Umwelt am Freitag in Potsdam mitteilte. Der Wolf starb am Unfallort. Das Tier wurde geborgen und für weitere Untersuchungen zu einem Berliner Institut gebracht.

Bereits am Montag war ein männlicher Wolf auf einer Straße bei Crinitz (Elbe-Elster) bei einem Verkehrsunfall getötet worden. Zudem war ein Jagdpächter am Dienstag auf einen Wolfskadaver auf einem abgeernteten Acker bei Sergen (Spree-Neiße) gestoßen. Die Todesursache war am 2. Dezember 2016 noch unklar. Das Tier sollte nach Angaben des Landesamtes obduziert werden. Der Wolf steht in Deutschland unter Artenschutz, in der Lausitz gibt es vergleichsweise große Vorkommen.

Von MAZonline

Die geplante Kreisreform soll mit der Kommunalwahl 2019 in Kraft treten. Sie hat nicht nur weitreichende Folgen für den Zuschnitt der Landkreise, sondern auch für die Neuwahl von Landräten. Sechs Landräte, deren Amtszeit eigentlich 2018 enden würde, sollen nun weiter im Amt bleiben.

02.12.2016
Brandenburg Geflügelpest in Brandenburg - Vogelgrippe breitet sich weiter aus

In Werder (Havel) ist eine weitere tote Möwe gefunden, die den gefährlichen Geflügelpesterreger H5N8 in sich trug. Der bereits eingerichtete Sperrbezirk und das Beobachtungsgebiet wurde sofort ausgeweitet. Derweil ist im Landkreis Oberhavel ein Fall einer niedrigpathogenen Influenzavariante festgestellt worden.

02.12.2016

Viele Pendler haben am Freitagmorgen vergeblich auf die S7 gewartet. Grund dafür war eine Weichenstörung am Berliner Ostkreuz. Viele Züge auf der Ost-West-Strecke fuhren nicht.

02.12.2016
Anzeige