Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Eine Spielkameradin für Tigerkind Diego
Brandenburg Eine Spielkameradin für Tigerkind Diego
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 24.12.2015
Diego und Heike. Quelle: Bernau LIVE
Anzeige
Potsdam

Findel-Tiger Diego hat kurz vor Weihnachten eine Spielkameradin bekommen. Ein weißes Tiger-Mädchen ist zu ihm ins Wildkatzenzentrum Felidae in Tempelfelde (Barnim) gezogen, wie Zentrumsleiter Renato Rafael am Donnerstag sagte. Eine Bernauer Tierärztin hatte Diego Mitte August in einem Karton vor ihrer Haustür gefunden und aufgepäppelt. Danach war er nach Tempelfelde gekommen.

Das acht Wochen ältere weiße Tigermädchen namens Heike kommt demnach aus einem belgischen Zoo.

Zentrumsleiter Rafael hatte sich schon länger Gesellschaft für Diego gewünscht. «Er fängt an, seine Kräfte auszuprobieren», sagte er jüngst. “Und das klappt am besten mit einem Artgenossen.“

Ungewöhnliche Tiger-Freundschaft in Russland

Vor rund zwei Wochen sorgte ein Tiger und seine außergewöhnliche Freundin in einem Zoo in Russland für großes Ausehen. Wärter hatten eine lebende Ziege als Mahlzeit in das Freigehege des Sibirischen Tigers geworfen. Doch der Ziegenbock wehrte sich gegen sein Schicksal - und die Raubkatze ließ schließlich von ihrem Opfer ab. Seitdem streift das ungewöhnliche Duo gemeinsam durch das Gehege: Tiger voran, Ziege hinterdrein. Und im Tierpark der Pazifikstadt ist nichts mehr, wie es war.

Von MAZonline

Die meisten Menschen haben die Anreise zu den Weihnachtstreffen bereits hinter sich. Auf den Straßen und auf den Schienen kam es (bisher) zu keinen größeren Problemen. Doch das wird sich in den kommenden Tagen ändern. Die Bahn hat sich jedenfalls darauf eingestellt. Und auch auf den Straßen ist die Lage entspannt. Noch.

24.12.2015

Ein Lastwagen war am Dienstagabend bei Heidekrug (Märkisch-Oderland) auf ein Auto gekippt. Vier der fünf Autoinsassen starben. Ein Rentner überlebte schwer verletzt, der Lkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen Die genaue Ursache ist jedoch noch unklar. Am Mittwoch waren wiederholt Sachverständige vor Ort.

24.12.2015
Potsdam MAZ-Weihnachtsaktion in Potsdam - Mehr als 23.200 Euro für den Sinnesgarten

Zum Finale kamen noch einmal große Beträge rein: bei der Weihnachtsaktion in Potsdam haben die MAZ-Leser eine Rollstuhlschaukel am Oberlinhaus finanziert – und legten noch einmal mehr als 10.000 Euro für den weiteren Ausbau des Sinnesgartens drauf. Mit dabei waren auch zwei Unternehmen aus Babelsberg, die tief in die Tasche griffen.

24.12.2015
Anzeige