Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Erbitterter Raucher-Streit: Beklagte ist tot

Premnitz: Prozess in Potsdam ausgesetzt Erbitterter Raucher-Streit: Beklagte ist tot

Ein bundesweit beachteter Prozess zwischen Nachbarn um das Rauchen auf dem Balkon ist vom Landgericht Potsdam vorerst ausgesetzt worden. Der Grund: Die beklagte Raucherin aus Premnitz (Havelland) ist mittlerweile gestorben.

Voriger Artikel
Landespräsident hat „nichts gegen Wölfe“
Nächster Artikel
A2 – bald wieder freie Fahrt Richtung Hannover



Quelle: dpa

Potsdam. Ein bundesweit beachteter Prozess zwischen Nachbarn um das Rauchen auf dem Balkon ist vom Landgericht Potsdam vorerst ausgesetzt worden. Die beklagte Raucherin sei mittlerweile gestorben, bestätigte Gerichtssprecherin Kathrin Reiter am Freitag.

Ursprünglich wollten sich die Richter am Freitag kommender Woche in der Wohnung der Kläger in Premnitz (Havelland) überzeugen, wie groß die Belästigung durch das Qualmen auf dem darunter liegenden Balkon ist.

Raucherstreit: Richter machen Hausbesuch

Ob der Prozess nun eingestellt wird, hänge von den Prozessbevollmächtigten ab, erklärte Reiter.

Ein Rentner-Ehepaar hatten in dem erbitterten Nachbarschaftsstreit durch mehrere Instanzen bis zum Bundesgerichtshof (BGH) gegen das unter ihnen wohnende Ehepaar geklagt, weil es sich vom Qualm der Nachbarin auf dem Balkon belästigt fühlte. Der BGH entschied, das Landgericht Potsdam solle feststellen, ob der Rauch für die Kläger eine „wesentliche Beeinträchtigung“ darstelle. Denn die Richter müssten abwägen zwischen dem Nichtraucherschutz und dem allgemeinen Persönlichkeitsrecht.

Raucherstreit wieder zurück am Landgericht

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg