Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Europa-Center: Fahrlässige Brandstiftung?
Brandenburg Europa-Center: Fahrlässige Brandstiftung?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:25 12.10.2016
Die Rauchschwaden zogen vom Europa-Center aus über Berlin. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Nach dem Feuer auf dem Dach des Europa-Centers in der Berliner City-West ermittelt die Polizei in Richtung fahrlässige Brandstiftung. Es gebe keine Anhaltspunkte, dass der Brand bewusst gelegt wurde, sagte eine Sprecherin am Mittwochabend auf Anfrage. Allerdings lasse sich auch ein technischer Defekt als Ursache für das Feuer derzeit noch nicht völlig ausschließen.

Es war am Dienstagnachmittag auf dem Dach des Hochhauses ausgebrochen, eine dunkle Rauchsäule stieg auf. Nach rund einer Stunde hatten Feuerwehrleute den Brand gelöscht. Nach ersten Erkenntnissen brannte eine Holzkonstruktion auf der Dachterrasse. Das Gebäude an der Tauentzienstraße mit Geschäften und Restaurants war evakuiert worden.

Von dpa

Sie ist 45 Jahre, wohnt in Pritzwalk und war bis 2014 zehn Jahre lang Amtsdirektorin in Meyenburg (Prignitz). Vor zwei Jahren wurde Katrin Lange Staatssekretärin für Infrastruktur. Inzwischen ist sie in gleicher Funktion im Innenministerium tätig. Lange stellt sich am Samstag auf dem Parteitag der SPD erneut zur Wahl als stellvertretende Parteichefin.

12.10.2016
Brandenburg Digitale Offensive des Bundes soll helfen - Erst jede zweite Schule hat WLAN in Brandenburg

Mehr Rechner und WLAN an den Schulen: Der Bund macht ernst mit der digitalen Bildungsoffensive. Fünf Milliarden Euro will Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) in den kommenden fünf Jahren an Schulen ausreichen. In Brandenburg kommt das Geld wie gerufen.

12.10.2016

Brandenburgs Sozialdemokraten wählen am Samstag die Parteispitze neu. Dietmar Woidke, Landeschef und Ministerpräsident, will ein besseres Ergebnis als vor zwei Jahren erzielen, als er unter 80 Prozent der Stimmen blieb und einen Dämpfer erhielt. Einige Streitthemen, wie die Kreisreform, sorgen für Unruhe. Spannend wird die Kampfkandidatur um den Schatzmeister-Posten.

12.10.2016
Anzeige