Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Europa-Center: Fahrlässige Brandstiftung?

Feuer in Berlin Europa-Center: Fahrlässige Brandstiftung?

Eine Holzkonstruktion stand am Dienstagmorgen auf dem Dach des Europa-Centers in Flammen. Die Rauchschwaden zogen sich weit über Berlin. Bewusst wurde der Brand auf dem Europa-Center am Dienstag allerdings nicht gelegt – keine Anzeichen sprechen dafür. Nun ermittelt die Polizei zur fahrlässigen Brandstiftung.

Voriger Artikel
Der rasante Aufstieg der Katrin Lange
Nächster Artikel
Freispruch im Prozess um Kindsmord vor 42 Jahren

Die Rauchschwaden zogen vom Europa-Center aus über Berlin.

Quelle: dpa

Berlin. Nach dem Feuer auf dem Dach des Europa-Centers in der Berliner City-West ermittelt die Polizei in Richtung fahrlässige Brandstiftung. Es gebe keine Anhaltspunkte, dass der Brand bewusst gelegt wurde, sagte eine Sprecherin am Mittwochabend auf Anfrage. Allerdings lasse sich auch ein technischer Defekt als Ursache für das Feuer derzeit noch nicht völlig ausschließen.

Es war am Dienstagnachmittag auf dem Dach des Hochhauses ausgebrochen, eine dunkle Rauchsäule stieg auf. Nach rund einer Stunde hatten Feuerwehrleute den Brand gelöscht. Nach ersten Erkenntnissen brannte eine Holzkonstruktion auf der Dachterrasse. Das Gebäude an der Tauentzienstraße mit Geschäften und Restaurants war evakuiert worden.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg