Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Fast 10 Millionen Euro für Krankenhaus

Finanzielle Förderung Fast 10 Millionen Euro für Krankenhaus

Geldsegen für zwei Kliniken im Märkisch-Oderland: Sie bekommen aus dem Krankenhausstrukturfonds mehrere Millionen Euro. Die Mittel sollen besonders in zwei Bereiche investiert werden.

Voriger Artikel
Brandenburg: Hochburg rassistischer Gewalt?
Nächster Artikel
Ausgehtipps zum Jahreswechsel

Die Krankenhäuser in Strausberg und Wriezen bekommen finanzielle Unterstützung.

Quelle: dpa

Potsdam. An das Krankenhaus Märkisch-Oderland mit den beiden Standorten in Strausberg und Wriezen gehen rund 9,8 Millionen Euro Fördermittel. Sie kommen zur Hälfte aus dem Krankenhausstrukturfonds des Bundes und vom Land, wie das Brandenburger Gesundheitsministerium am Donnerstag mitteilte.

Besonders zwei Bereiche gefördert

Das Krankenhaus ist in öffentlicher Trägerschaft. Mit dem Geld soll beispielsweise die Konzentration der orthopädischen und internistischen Bereiche an einem Standort finanziert werden.

In dem Krankenhaus stehen 320 Betten bereit, unter anderem in den Fachrichtungen Chirurgie, Orthopädie, Innere Medizin und Gynäkologie/Geburtshilfe.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte es Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschen geben?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg