Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Faszination Sonne: Fotos der MAZ-Leser
Brandenburg Faszination Sonne: Fotos der MAZ-Leser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 11.10.2016
Einsendung von Kerstin Sprengel: Ein Tag neigt sich dem Ende. Quelle: Kerstin Sprengel
Anzeige
Potsdam

Der Herbst ist unübersehbar. Die Blätter färben sich und fallen, die Dunkelheit nimmt von Tag zu Tag zu. Die Sonne verliert an Kraft und lässt sich seltener sehen.

Zum Glück haben MAZ-Leser die Sonne im Bild festgehalten. Insbesondere romantische Sonnenuntergänge scheinen zu den Lieblingsmotiven der Brandenburger zu gehören. Denn dazu gehen jedes Jahr zahlreiche Einsendungen zum Fotowettbewerb „Augenblicke“ ein. Manche wurden weit weg aufgenommen, doch viele auch in Brandenburg.

Hier eine Auswahl:

Die Sonne einfangen, um einen fantastischen Abend zu erhalten. Quelle: Beatrice Kliefoth
Distel im Sonnenuntergang auf einem kleinen Berg oberhalb von Steibis im Allgäu Quelle: Margit Semmler
Sonnenuntergang in Zingst: Die Sonne wird scheinbar von einer Skulptur gehalten. Quelle: Dir k Pagel
Sonnenuntergang am Schlänitzsee in Marquardt Quelle: Bernhard Benke
Das Bild entstand während eines umwerfenden Sonnenuntergangs auf einem Feld in Panketal. Quelle: Volker Handke
Alexander Habenicht hat diesen schönen Sonnenuntergang bei Warnemünde festgehalten. Quelle: Alexander Habenicht

Alle digitalen Einsendungen zum Fotowettbewerb >

Alle Infos zum Fotowettbewerb >

Von MAZonline

Inklusion, Kinder aus Flüchtlingsfamilien und der Mangel an Lehrern in Brandenburg: Schulen müssen viele Aufgaben bewältigen. Im MAZ-Interview spricht Landeselternratssprecher Wolfgang Seelbach über Personalmangel, verbesserungswürdigen Unterricht, das 13-jährige Abitur und soziale Gerechtigkeit.

11.10.2016

In Brandenburg stehen zwei von drei Lehrern vor der Pensionierung, die Universität Potsdam bildet zu wenig Nachwuchs aus: Für das Land dürfte es in den kommenden Jahren noch schwerer werden, qualifizierte Junglehrer zu finden. Jetzt appelliert der Landeselternrat an die rot-rote Landesregierung.

11.10.2016
Brandenburg Ausstellung zu 25 Jahre Brandenburger Polizei - Eine Kurzgeschichte des Verbrechens

Die wilden 90er-Jahre waren auch für die Polizei ein aufregendes Jahrzehnt. Das zeigt jetzt eine Ausstellung zu 25 Jahren Brandenburgischer Polizei im Potsdamer Landtag. Die Schau ruft düstere Bilder zurück ins Gedächtnis: Den Beelitz-Mörder, den mordenden Psycho-Ausbrecher Frank Schmökel und die Schlapphutbande.

11.10.2016
Anzeige