Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Feuer im Dachstuhl: Asylunterkunft evakuiert

Lauchhammer Feuer im Dachstuhl: Asylunterkunft evakuiert

Am späten Mittwochabend mussten 70 Menschen eine Asylunterkunft in Lauchhammer (Oberspreewald-Lausitz) verlassen. Der Grund: Der Dachstuhl stand plötzlich in Flammen. Am Gebäude entstand ein Schaden von 10.000 Euro. Zur Brandursache wird noch ermittelt.

Voriger Artikel
Diese vier Polarwolf-Welpen begeistern den Wildpark
Nächster Artikel
Bank durfte Mahlers Spendenkonto kündigen

Feuerwehreinsatz in Lauchhammer.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Lauchhammer. Wegen eines Dachstuhlbrands mussten 70 Menschen eine Asylunterkunft in Lauchhammer (Oberspreewald-Lausitz) verlassen. Das Feuer brach am späten Mittwochabend aus unbekannter Ursache aus, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Trotz des schnellen Feuerwehreinsatzes entstand in dem Hotel ein Schaden von etwa 10.000 Euro. Nach Abschluss konnten die Bewohner in ihre Unterkünfte zurückkehren. Brandursachenermittler wurden angefordert. Deren Untersuchungsergebnisse lagen noch nicht vor.

Von MAZonline/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Nach dem Aus für Jamaika: Wie sollte es jetzt weitergehen?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg