Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 18 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Feuer legt Zugverkehr im Spreewald lahm

Strecke RE 2 zwischen Cottbus und Berlin Feuer legt Zugverkehr im Spreewald lahm

Ein brennender Bahndamm hat am Freitagnachmittag für eine Unterbrechung des regionalen Zugverkehrs zwischen Cottbus und Berlin gesorgt. Reisende mussten in Busse umsteigen. Es kam zu erheblichen Verspätungen. Als Grund für das Feuer wird Funkenflug vermutet, ausgelöst durch einen defekte Bremse eines durchfahrenden Güterzuges.

Voriger Artikel
Fregatte „Brandenburg“ muss Waffen abgeben
Nächster Artikel
Von der hohen See auf die Havel


Quelle: dpa

Potsdam/ Cottbus. Wegen eines Brandes an einem Bahndamm ist der regionale Zugverkehr im Spreewald zeitweise unterbrochen worden. Auf der Strecke RE 2 zwischen Cottbus und Berlin konnten am Freitagnachmittag zwischen Lübben und Lübbenau in beide Richtungen keine Züge fahren, wie die Deutsche Bahn und die Ostdeutsche Eisenbahn GmbH (Odeg) bestätigten. Am frühen Abend konnte der Betrieb wieder aufgenommen werden.

Laut Odeg war ein Ersatzverkehr mit Bussen organisiert worden. Die Deutsche Bahn hatte zwischen Lübben und Lübbenau ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Reisende mussten sich aber auf längere Fahrzeiten einstellen.

Als Grund für den Brand wurde bei den Unternehmen vermutet, dass ein Güterzug auf der Strecke mit einer klemmenden Bremse unterwegs war und es deshalb zu Funkenflug gekommen sein könnte.

Von Anna Ringle

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Welche ist die schlechteste Straße in BRB?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg