Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Finanzielle Unterstützung für’s Kloster Chorin
Brandenburg Finanzielle Unterstützung für’s Kloster Chorin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 12.08.2015
Das Koster Chorin während der Kräuter- und Keramiktage. Quelle: MAZ
Anzeige
Chorin

Ein Geldsegen für das ehemalige Zisterzienserdomizil: Das Kloster Chorin erhält in diesem Jahr Fördermittel in Höhe von 80 000 Euro. Wie das Kulturministerium am Mittwoch mitteilte, finanziert Brandenburg das Denkmal im Stil der Backsteingotik mit 30 000 Euro, die übrigen 50 000 stammen vom Bund. Das Geld solle für eine neue Dauerausstellung verwendet werden, an deren Konzept nun gearbeitet werde.

Die mittelalterliche Klosterruine gilt als Vorzeigeprojekt der Denkmalpflege und dient als Kulturstätte. Noch bis Ende August der Choriner Musiksommer, den jährlich mehr als 20 000 Freunde klassischer Musik besuchen.

Von MAZonline und dpa

Brandenburg Bund reformiert Pflegeversicherung - Mehr Hilfe für 55000 demenzkranke Märker

Es gibt immer mehr Demenzpatienten in Brandenburg. Bis 2030 werden es mehr als 87000 sein. Für sie und ihre Angehörigen gibt es jetzt eine gute Nachricht. Sie können auf bessere Hilfe hoffen. Doch das flexible System hat ein Manko: Für Angehörige wird der Leistungsdschungel immer undurchsichtiger.

12.08.2015
Brandenburg Sichere Herkunftsländer - CDU macht Druck bei Asylpolitik

Brandenburgs CDU-Fraktionschef Ingo Senftleben besucht die Asyl-Erstaufnahmestelle in Eisenhüttenstadt. Der Vorschlag seiner Partei gegen die Misere: Weitere Balkanstaaten sollen als sichere Herkunftsländer eingestuft werden, um die Menschen schnell wieder zurückschicken zu können.

12.08.2015

Briefe sucht man montags vergeblich im Briefkasten, während Zeitungen und Werbung zuverlässig zugestellt werden. Das kritisieren Verbraucherschützer und Gewerkschafter. Spart sich die Post die Briefzustellung an Montagen? Der Konzern dementiert. Für die leeren Briefkästen hat das Unternehmen eine ganz andere Erklärung.

15.08.2015
Anzeige