Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Finanzielle Unterstützung für’s Kloster Chorin

Mittel von Bund und Land Finanzielle Unterstützung für’s Kloster Chorin

Insgesamt 80000 Euro spendieren Bund und Land dem Kloster Chorin. Das ehemalige Zisterzienserkloster gehört zu den bedeutendsten Baudenkmalen der frühen Backsteingotik in Brandenburg. Der Geldsegen soll in eine neue Dauerausstellung fließen.

Voriger Artikel
Mehr Hilfe für 55000 demenzkranke Märker
Nächster Artikel
Nach den Perseiden ist vor den Geminiden

Das Koster Chorin während der Kräuter- und Keramiktage.

Quelle: MAZ

Chorin. Ein Geldsegen für das ehemalige Zisterzienserdomizil: Das Kloster Chorin erhält in diesem Jahr Fördermittel in Höhe von 80 000 Euro. Wie das Kulturministerium am Mittwoch mitteilte, finanziert Brandenburg das Denkmal im Stil der Backsteingotik mit 30 000 Euro, die übrigen 50 000 stammen vom Bund. Das Geld solle für eine neue Dauerausstellung verwendet werden, an deren Konzept nun gearbeitet werde.

Die mittelalterliche Klosterruine gilt als Vorzeigeprojekt der Denkmalpflege und dient als Kulturstätte. Noch bis Ende August der Choriner Musiksommer, den jährlich mehr als 20 000 Freunde klassischer Musik besuchen.

Von MAZonline und dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg