Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Flüchtling von Eisenhüttenstadt nach Berlin
Brandenburg Flüchtling von Eisenhüttenstadt nach Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 25.07.2013
Anzeige
Potsdam/ Eisenhüttenstadt

Der Flüchtling aus Pakistan werde im Rahmen der deutschlandweiten Verteilung von der Erstaufnahmestelle in eine Berliner Einrichtung für Asylbewerber geschickt, sagte eine Sprecherin des Innenministeriums in Potsdam am Donnerstag. Er ist einer von vier Flüchtlingen, die mit einem Hungerstreik gegen die aus ihrer Sicht schlechten Bedingungen in dem Aufnahmeheim protestiert hatten. Sie waren deshalb in ein Krankenhaus gekommen, ein Georgier liegt noch in der Klinik.

Nach einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts Frankfurt (Oder) war der Mann aus Pakistan am Mittwoch aus der Abschiebehaft in Eisenhüttenstadt entlassen worden. Der Flüchtling hatte gegen seine drohende Abschiebung geklagt, wie ein Sprecher des Gerichts sagte.

Bis zur endgültigen Entscheidung könne er in Deutschland bleiben. Am Donnerstag sollte er den ursprünglichen Plänen zufolge nach Ungarn abgeschoben werden.

dpa

Mehr zum Thema
Brandenburg Abschiebehaft in Eisenhüttenstadt - Alle Hungerstreikenden im Krankenhaus

Nun ist auch der letzte Hungerstreikende im Krankenhaus. Nachdem seine drei Mitstreiter aus der Abschiebehaft in Eisenhüttenstadt bereits zuvor eine Klinik gebracht wurden, musste nun auch ein Georgier eingeliefert werden.

19.07.2013
Brandenburg Staatsanwaltschaft prüft Asyl-Urteile in Eisenhüttenstadt - Amtsgericht unter Rassismus-Verdacht

Umstrittene Urteile des Amtsgerichts Eisenhüttenstadt (Oder-Spree) gegen Asylsuchende beschäftigen die Staatsanwaltschaft. Es wird geprüft, ob die Art der Rechtsprechung strafrechtlich relevant sei.

08.07.2013
Brandenburg Brandenburg will Unterkünfte für Asylbewerber sanieren - Pläne für Erstaufnahmestelle in Eisenhüttenstadt

Die Unterbringung von Flüchtlingen in Brandenburg soll verbessert werden. Das Land plant, in der Erstaufnahmestelle für Asylbewerber in Eisenhüttenstadt (Oder-Spree) mit ihren rund 500 Plätzen, Unterkünfte zu modernisieren und ein Familienhaus zu errichten.

17.06.2013
Brandenburg Rund 2,45 Millionen Menschen leben in Brandenburg - Bevölkerungszahl geht weiter zurück

Das Amt für Statistik hat auf Grundlage der Ergebnisse des Zensus 2011 die aktuelle Bevölkerungsentwicklung für das Land Brandenburg berechnet. Danach lag die Bevölkerungszahl zum Ende des Jahres 2012 bei 2.449.500 Menschen.

25.07.2013
Brandenburg Freuden und Ticken des Sommers - Uff, diese Hitze

Kühlschränke fallen aus, aber Ventilatoren, Eis und Melonen sind heiß begehrt. Der Wasserverbrauch steigt rapide an, Freibäder melden Besucherrekorde. Brände und Hitzeopfer halten Polizei und Rettungskräfte auf Trab.

25.07.2013
Brandenburg Neue Anstaltsleiter aus Eisenhüttenstadt wehrt sich gegen Vorwürfe - "Flüchtlinge sind nicht schutzlos"

Eine ruhige Einarbeitungszeit sieht anders aus. Seit vergangener Woche leitet der Jurist Frank Nürnberger die Behörde in Eisenhüttenstadt. Im Interview nimmt er zu den aktuellen Fällen zum Hungerstreik der Flüchtlinge Stellung

24.07.2013
Anzeige