Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Frau stirbt bei Unfall – S-Bahn unterbrochen
Brandenburg Frau stirbt bei Unfall – S-Bahn unterbrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:51 29.07.2015
Der S-Bahn-Verkehr nach Potsdam war am Mittwoch zeitweise unterbrochen. Quelle: MAZ
Anzeige
Potsdam

Wegen eines tödlichen Unfalls am Bahnhof Biesdorf sind die Berliner S-Bahnlinie S5 und die Fernbahnlinie nach Küstrin-Kietz am frühen Mittwochmorgen für etwa anderthalb Stunden unterbrochen gewesen. Betroffen war der S-Bahn-Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Wuhletal in Kaulsdorf und Lichtenberg, wie die S-Bahn Berlin GmbH mitteilte. Zeitweilig gab es Schienenersatzverkehr.

Auch auf den Linien S7 und S75 kam es vereinzelt zu Verspätungen und Zugausfällen. Eingestellt wurde auch vorübergehend der Verkehr auf der Bahnlinie der Niederbarnimer Eisenbahn von Lichtenberg nach Küstrin-Kietz.

Identität der Toten ist unklar

Am Bahnübergang Biesdorf war am Mittwochmorgen in der Oberfeldstraße eine Frau von einem Zug überrollt und tödlich verletzt worden, wie die Bundespolizei mitteilte. Wie es dazu kommen konnte, war zunächst ebenso unklar wie die Identität der Toten.

Gegen 7 Uhr meldete die Bahn über Twitter, dass der Notarzteinsatz in Biesdorf beendet wurde. Dennoch wies die Bahn weiter auf Verspätungen hin.

Von MAZonline

Potsdam Conrad Lempert studiert Informatik - Conrad aus Potsdam: 14 und schon Student

Conrad Lempert ist 14 Jahre alt. Schon bald zählt er zu den Großen. Der Potsdamer tauscht den Klassenraum gegen den Hörsaal und studiert ab dem kommenden Wintersemester am renommierten Hasso-Plattner-Institut. Damit ist er Deutschlands jüngster Student. Doch der Teenager ist nicht nur ein echtes Wunderkind, weil er so mit dem Studium beginnt.

29.07.2015
Brandenburg Staatsanwaltschaft prüft Zeugenaussagen - Nachspiel im Maskenmann-Prozess beginnt

Was lief schief in der Soko „Imker“? Sieben Monate nach dem Urteil im Maskenmann-Prozess haben Polizei und Staatsanwaltschaft mit der Prüfung des Falls begonnen. Die Vorwürfe, die Beamte gegen Vorgesetzte erhoben, wiegen schwer.

28.07.2015
Brandenburg Statistik: 9575 bestehen Abschlussprüfung - Tausende Studenten jubeln über Abschluss

Die Zielgerade ist für Studenten oft anstrengend, das Lernen die oberste Prämisse. Das macht sich bezahlt: 9575 Studenten haben im vergangenen Jahr ihre Abschlussprüfung in Brandenburg bestanden. Trotzdem ist die Tendenz abnehmend. Ganz anders sieht es in Berlin aus.

29.07.2015
Anzeige