Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Frühling belebt den Arbeitsmarkt

Statistik Frühling belebt den Arbeitsmarkt

Der Frühling hat den Arbeitsmarkt in Brandenburg deutlich belebt. Die Zahl der Arbeitslosen ging um 8751 auf 115.406 zurück, wie die Regionaldirektion der Arbeitsagentur in Berlin mitteilte. Die Quote sank damit auf unter neun Prozent.

Voriger Artikel
Automatenknacker scheitern – diesmal
Nächster Artikel
Kleine Neu-Märker heißen Sophie und Paul


Quelle: dpa

Berlin. Der Frühling hat den Arbeitsmarkt in Brandenburg deutlich belebt. Die Zahl der Arbeitslosen ging um 8751 auf 115 406 zurück, wie die Regionaldirektion der Arbeitsagentur am Donnerstag in Berlin mitteilte.

Die Arbeitslosenquote sank auf 8,7 Prozent. Das waren 0,4 Prozentpunkte weniger als im Vormonat und 0,6 Prozentpunkte weniger als im März 2015.

Die Zahl der offenen Stellen in Berlin und Brandenburg sei auf 45 141 gestiegen, sagte Direktionschefin Jutta Cordt. «Arbeitslosen eröffnen sich dadurch zahlreiche neue Jobchancen.»

In allen märkischen Landkreisen und kreisfreien Städten ging die Zahl der Arbeitslosen im März zurück. Mit 15 Prozent ist die Quote in der Uckermark nach wie vor am höchsten, am niedrigsten ist sie in den Kreisen Potsdam-Mittelmark und Dahme-Spreewald mit jeweils 6,3 Prozent.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg