Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg 5 Mastanlagen für eine Million Tiere geplant
Brandenburg 5 Mastanlagen für eine Million Tiere geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 06.12.2015
Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Potsdam

In Brandenburg laufen derzeit Genehmigungsverfahren für fünf weitere Hähnchenmastanlagen mit Platz für insgesamt 839.000 Tiere. Die Anlagen sollen in Beeskow (Oder-Spree), Strausberg (Märkisch-Oderland), Groß-Kreutz (Potsdam-Mittelmark) und in Pritzwalk (Prignitz) errichtet werden. Das teilte ein Sprecher des Landesamtes für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg der dpa mit.

2014 wurden 56 Millionen Hähnchen geschlachtet

Im Land gibt es bereits etwa rund sechs Millionen genehmigte Hähnchenmastplätze. 2014 wurden rund 56 Millionen Hähnchen geschlachtet, wie aus einer Antwort von Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger (SPD) auf eine parlamentarische Anfrage hervorgeht.

Volksbegehren braucht 80.000 Stimmen

Noch bis 14. Januar läuft ein Volksbegehren gegen Massentierhaltung. Damit will die von 50 Organisationen getragene Initiative eine artgerechte Tierhaltung durchsetzen und weitere Großmastanlagen für Geflügel und Schweine in Brandenburg verhindern. 80.000 Stimmen müssen zusammenkommen.

Bis September hatten bereits 15.000 Menschen das Volksbegehren unterschrieben. Auch ein Minister gehört zu den Unterzeichnern. Etwa 300 Freiwillige sind unterwegs, um Unterschriften zu sammeln.. Knapp 2,1 Millionen Wahlberechtigte ab 16 Jahren können in Brandenburg mit ihrer Unterschrift das Anliegen unterstützen: Eintragen kann man sich in den amtlichen Listen in Bürgerämtern. Erstmals können Unterlagen auch online angefordert werden. Ihre Stimme können auch Jugendliche abgeben, die erst im nächsten Jahr (14. Januar 2016) 16 Jahre alt werden.

Von dpa

Seit Mitte September sucht RTL „Das Supertalent“ und eine Band aus Ludwigsfelde hat immer bessere Chancen, die beliebte Fernsehshow zu gewinnen. Am Samstag haben „Im Winter härter“ vor einem Millionenpublikum einen selbstgeschriebenen Song vorgestellt und damit die Jury begeistert.

06.12.2015

Ein 66-jähriger Mann ist am Samstagabend in der Kristalltherme Ludwigsfelde tot aus dem Wasser gezogen worden. Rettungskräfte haben noch versucht, den Mann wiederzubeleben. Vergeblich. Jetzt wird ermittelt, wie es zu dem Unglück kommen konnte. In der Therme geht der Normalbetrieb weiter.

06.12.2015

Im Sommer ist es zwischen AfD-Gründer Bernd Lucke und dem nationalkonservativen Flügel der Partei zum Bruch gekommen. Lucke gründete darauf flugs eine neue Partei – die Partei Allianz für Fortschritt und Aufbruch, kurz Alfa. Der Start verlief holprig, nur Wenige interessierten sich für Alfa. Jetzt hat die Partei einen Brandenburger Landesverband gegründet.

05.12.2015
Anzeige