Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Gauland (AfD) soll Geheimdienst mit kontrollieren
Brandenburg Gauland (AfD) soll Geheimdienst mit kontrollieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 01.11.2016
Alexander Gauland (Afd) Quelle: DPA
Anzeige
Potsdam

Überraschung bei der AfD: Nachdem der Abgeordnete Andreas Galau gleich mehrfach bei der Wahl in die Parlamentarische Kontrollkommission (PKK) im Landtag durchfiel, soll es nun der Vorsitzende richten. Alexander Gauland (75) wurde von seiner Fraktion jetzt offiziell für die PKK nominiert, wie am Dienstag mitgeteilt wurde. Die zehnköpfige Kommission, die streng vertraulich tagt, soll die Arbeit des Verfassungsschutzes kontrollieren. Die AfD, seit 2014 im Landtag, ist dort als einzige Fraktion nicht vertreten. Ihr steht aber ein Sitz zu. Jedes Mitglied muss vom Landtag gewählt.

Abgelehnt wurde Galau von der Landtagsmehrheit mit der Begründung, er habe eine rechtsextreme Vergangenheit als einstiges Mitglied der Republikaner. Zuvor war schon der AfD-Abgeordnete Andreas Kalbitz abgelehnt worden, der auch bei den Republikanern war. Kalbitz war von der AfD selbst zurückgezogen worden. SPD und Grüne gaben an, das nur vier der zehn AfD-Abgeordneten eine solche Vergangenheit nicht hätten – darunter Gauland. Der erklärte am Dienstag zu seiner Nominierung, eine erneute Klage vor dem Landesverfassungsgericht hätte eine Verzögerung von bis zu eineinhalb Jahre bedeutet. „Wir wollen aber in der Kontrollkommission vertreten sein“, betonte der Fraktionschef.

Ob er allerdings gewählt wird, ist offen. Grünen-Fraktionschef Axel Vogel erklärte, Gauland müsse sich im Hauptausschuss dazu befragen lassen, wie er mit seiner Rolle in der PKK umgehen würde. „Ohne Vorstellungsrunde machen wir gar nichts“, so Vogel. Die AfD wollte sich beim Verfassungsgericht in die PKK einklagen. Das gelang nicht, allerdings mahnte das Gericht eine Anhörung in den Fraktionen an.

Von Igor Göldner

Brandenburgs Schüler, Eltern und Lehrkräfte haben wieder die Wahl: Wer sind die engagiertesten Lehrer im Land? Jede Schule kann ab sofort Vorschläge einreichen. Im kommenden Jahr werden 18 Lehrkräfte ausgezeichnet.

01.11.2016
Brandenburg Schröter: Terrorgefahr in Brandenburg real - Startschuss für die Anti-Terror-Einheit

Brandenburg gilt als Rückzugsort für islamistische Extremisten. Potentielle Attentäter haben nicht mehr nur Ziele in Berlin im Visier: Innenminister Karl-Heinz Schröter sieht auch für Brandenburg eine reale Terror-Gefahr. Das Land ist nun gewappnet gegen den Terror: Im Landeskriminalamt hat eine neue Einheit ihre Arbeit aufgenommen.

01.11.2016
Brandenburg Prozess wegen Betrugs gegen Peer Jürgens - Grünen-Politikerin hat nur Vermutungen

„Alles Vermutungen“: Im Betrugsprozess gegen den Linken-Politiker Peer Jürgens kann Sabine Niels, die mit ihren Anzeigen die Sache ins Rollen gebracht hat, nichts Konkretes zu den Wohnorten des Angeklagten sagen. Jürgens wird vorgeworfen, als Landtagsabgeordneter Fahrtkosten erschlichen zu haben.

01.11.2016
Anzeige