Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Geflohener Häftling wird bei Raubversuch gefasst

Berlin Geflohener Häftling wird bei Raubversuch gefasst

Am Dienstagnachmittag ist in Berlin zwei Strafgefangene die Flucht aus ihrer Zelle im Kriminalgericht Moabit gelungen. Einer der Männer konnte inzwischen festgenommen werden. Er wollte einer Frau die Handtasche, ein Zeuge alarmierte die Polizei. Der zweite Häftling ist weiterhin auf der Flucht.

Voriger Artikel
Hinter den Kulissen der Seeburger Pferdeklinik
Nächster Artikel
Lkw kippt auf Seite – A 10 stundenlang gesperrt


Quelle: dpa-Zentralbild

Belrin. Nach einem versuchten Raub ist einer von zwei aus einer Gerichtszelle in Berlin-Moabit entkommenen Häftlinge wieder gefasst worden. Ein Polizist und ein Helfer überwältigten den 39-Jährigen am Dienstagabend in der Lily-Braun-Straße im Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde der Mann ertappt, als er einer 50-Jährigen die Handtasche stehlen wollte. Ein nahe dem Tatort wohnender Polizist hatte die Hilferufe gehört.

Der zweite entkommene Häftling, ein 33-Jähriger, ist weiter auf freiem Fuß. Beide Männer waren am frühen Nachmittag aus einer Zelle im Gericht in Moabit entkommen. Sie hatten unabhängig voneinander Termine wegen einer möglichen vorzeitigen Entlassung.

Der wieder aufgegriffene 39-Jährige war wegen Körperverletzung und Drogendelikten verurteilt worden, der noch flüchtige 33-Jährige wegen gewerbsmäßigen Diebstahls. Von ihm gehe keine unmittelbare Gefahr für die Bevölkerung aus, sagte der Polizeisprecher.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg