Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Gegen Cyber-Mobbing, Fremdenfeindlichkeit und Sucht
Brandenburg Gegen Cyber-Mobbing, Fremdenfeindlichkeit und Sucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:39 30.10.2013
Die Seite „(Cyber-)Mobbing – Aufgeklärt! - Schüler der Stadt Cottbus klären auf“. Quelle: Screenshot
Anzeige
Potsdam

Die Landespräventionspreise Brandenburg gehen in diesem Jahr an drei Initiativen gegen Cyber-Mobbbing, Fremdenfeindlichkeit und Suchtprobleme. Innenminister Ralf Holzschuher und Bildungsministerin Martina Münch (beide SPD) übergaben die Auszeichnungen am Mittwoch in Potsdam an den Cottbuser Verein Media To Be - M2B e.V., die Initiativgruppe gegen Gewalt und Fremdenfeindlichkeit Velten (Oberhavel) und an die Suchthilfe Prignitz. Die 8. Landespräventionspreise sind mit jeweils 2000 Euro dotiert.

Auf Anregung des Cottbuser Vereins hatten Schüler Videos zum Thema Cyber-Mobbing produziert. Die Veltener Initiative engagiert sich seit 21 Jahren gegen Rassismus und veranstaltet alljährlich in den Sommerferien eine Aktionswoche mit Kindern und Jugendlichen verschiedener Nationalitäten. Die Prignitzer Suchthilfe wurde für das interaktive Theaterstück „B-zaubernd in Szene gesetzt” ausgezeichnet, dass Grundschüler frühzeitig mit dem Thema Sucht vertraut machen soll. dpa

Brandenburg Quote sinkt in Brandenburg auf 9,1 Prozent - Weniger Menschen arbeitslos gemeldet

Die Zahl der Arbeitslosen in Brandenburg ist im Oktober weiter gesunken. Wie die regionale Arbeitsagentur am Mittwoch mitteilte, waren 122.310 Menschen arbeitslos gemeldet, 504 weniger als im Vormonat und 2447 weniger als im Oktober 2012. Auch bundesweit gab es im Oktober weniger Arbeitslose.

30.10.2013
Brandenburg Preisanstieg bei Miete und Wohneigentum - Potsdam ist ein noch teureres Pflaster

Potsdam ist bei den Mieten und beim Wohneigentum das teuerste märkische Pflaster, und ein Ende der steigenden Preise ist nicht in Sicht. Das ergab eine Auswertung von Immobiliendaten der 22 größten ostdeutschen Städte und von Berlin, die die TLG Immobilien am Dienstag in Berlin vorstellte. Potsdam ist mittlerweile so teuer wie Köln oder Frankfurt am Main.

30.10.2013
Brandenburg Gewinneinbruch beim Energiekonzern - Lässt Vattenfall die Braunkohle fallen?

Der Energiekonzern Vattenfall steht unter Strom: Das Unternehmen kämpft mit schlechten Quartalszahlen, die Zukunft der Braunkohle in der Lausitz ist offen, an der Konzernspitze gibt es offenbar einen Wechsel, und der Energieriese könnte das Berliner Stromnetz verlieren.

01.11.2013
Anzeige