Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Geklaute Abi-Aufgaben betreffen Tausende Schüler

Schultresor geknackt mit Folgen für Brandenburg Geklaute Abi-Aufgaben betreffen Tausende Schüler

Der Einbruch in ein Stuttgarter Gymnasium in der Nacht zu Dienstag hat Konsequenzen für Tausende Brandenburger Abiturienten – und für 10.000 in Berlin. Unbekannte knackten den Schultresor mit den Abituraufgaben.

Voriger Artikel
So mies wird das Osterwetter
Nächster Artikel
Die Korrekturen der Kreisreform im Überblick

Eine Schülerin vor einer Tafel

Quelle: dpa

Potsdam. Nach dem Einbruch in ein Stuttgarter Gymnasium bekommen auch rund 5400 Abiturienten in Brandenburg neue Matheaufgaben für ihre Prüfung. „Die werden aus einem Reservepool ausgewählt, der für jedes Bundesland zur Verfügung steht“, sagte der Sprecher des Bildungsministeriums, Ralph Kotsch, am Mittwoch. Unbekannte waren in der Nacht zum Dienstag in ein Stuttgarter Gymnasium eingebrochen und hatten den Tresor mit den aktuellen Abituraufgaben geknackt. Rund 10.000 Schüler in Grund- und Leistungskursen seien in Berlin davon betroffen, sagte eine Sprecherin der Senatsverwaltung für Bildung am Mittwoch.

Nun müssen die Mathe- und Englisch-Aufgaben in den Bundesländern ausgetauscht werden, die die Aufgaben aus dem bundesweiten Pool gezogen haben. Nach Angaben des Ministeriums treten in diesem Frühjahr rund 9000 Schüler zur Abiturprüfung an. Darunter haben etwa 60 Prozent Mathematik als Abiturfach.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg