Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Gemeinden sollen künftig mehr investieren können

Finanzspritze für Kommunen Gemeinden sollen künftig mehr investieren können

Die märkischen Kommunen sollen in den nächsten Jahren mehr Geld für Investitionen erhalten. Vor allem der Bereich Freizeit und Sport soll nach dem Willen der Landesregierung etwa acht Millionen Euro mehr bekommen. Am Dienstag soll darüber beraten werden.

Voriger Artikel
Wackerbarth porträtiert Potsdamer Wissenschaftler
Nächster Artikel
Experte: Demonstranten in Cottbus radikaler als Pegida

Im Brandenburger Landtag wird über die Investitionen gesprochen.

Quelle: ZB

Potsdam. Die Kommunen in Brandenburg sollen nach dem Willen der Landesregierung mehr Geld für Investitionen bekommen. So sollen für die Feuerwehren dieses Jahr mit dem Nachtragshaushalt 35 statt 20 Millionen Euro zur Verfügung stehen, für Infrastruktur im Bereich von Freizeit und Sport sollen dann 24 statt 16 Millionen Euro ausgegeben werden können.

Umsetzung wird am Dienstag besprochen

Nach der Kabinettssitzung am Dienstag um 14 Uhr wollen Brandenburgs Finanzminister Christian Görke (Linke) und Innenstaatssekretärin Katrin Lange über die Umsetzung des Kommunalen Infrastrukturprogramms sowie weitere Fördertöpfe informieren. Zudem wird der Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Brandenburg, Werner-Siegwart Schippel, über einzelne Beispiele und seine Erfahrungen berichten.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg